8. Mai 2012

Hallo und herzlich willkommen.


Ich mag DIY. Da hat man immer das Gefühl, was wunderbares geschaffen zu haben. Fühlt sich richtig meisterhaft an. Ich hab mal ein wenig gesammelt, was sich in der Wohnung so selbstgemachtes findet. Vielleicht lässt sich ja der ein oder andere inspirieren, oder aber hat neue Ideen für mich.


Laange Kette mit vielen Muscheln dran. Dient als Postkartenhalter und hängt an der Wohnzimmerwand.

Knopfdose von meiner Oma (randvoll mit Knöpfen). Vorher alte Zigarrenschachtel, nun im passenden Design.

Der Herzmann liebt Babybrei. Aus den Gläschen lässt sich noch was machen!

Ein wenig von der Osterdeko, die (noch immer) überall verteilt ist.


Künstlicher Frühling in der Küche.
Die Lampe hat immer geblendet. Jetzt nicht mehr!



 Darf ich vorstellen: Elke und Ulv Barnslig mit der kleinen Möhre.

 Da Elke dem Ulv ja auch auffallen muss, hab ich sie ein wenig angehübscht. Mascara, Lippenstift, ein Schal und eine Schleife, und schon war es um ihn geschehen!


Ich hoffe der Rundblick hat euch gefallen!

Tüt

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Und was sagst du dazu?