30. Juli 2012

Buchvorstellung Nummer vier: Jugendbücher

Heute nochmal ein Schwung Jugendbücher, ist aber auch der letzte.


Zuerst wäre da Julie von den Wölfen von Jean Craighead George.
Es gibt auch noch eine Fortsetzung namens Julie - neue Freundschaften.




Die Inhaltsangabe
Julie, ein dreizehnjähriges Eskimomädchen, ist aus einer nach altem Brauch geschlossenen Kinderehe geflüchtet. Sie verirr sich in der arktischen Tundra und sieht ihre einzige Überlebenschance darin, sich einem Rudel Wölfen anzuschließen. Wie das geschichet, wie das Mädchen die Wölfe beobachtet, ihr Verhalten studiert, sich ihre Laute und Gebärdensprache aneignet und schließlich von ihnen angenommen wird, ist poetisch und spannend zugleich geschildert. Abenteuer, Erlebnis und die Erkenntnise der Verhatensforschung gehen ohne Bruch ineinander über.

Das Schätzchen hat zudem noch den Deutschen Jugendliteraturpreis erhalten.

Dieses Buch hat mich als Kind stark beeindruckt, das weiß ich noch. Kinder lieben schließlich Abenteuer, und allein die Vorstellung davon, allein in der Wildnis zu sein und schießlich mit Wölfen zusammen zu leben! Ich habe das Buch mehrmals gelesen und fand es immer wieder gut. Was soll ich da noch mehr sagen?
Eins: Man lernt diese wahnsinnig charismatischen Tiere gut kennen und wirklich lieben.


Das zweite wäre Herr der Diebe von Cornelia Funke




Inhaltsangabe
"Du bist also wirklich der Herr der Diebe", sagte der Fremde leise. "Nun gut, behalten die Maske auf, wenn du dein Gesicht nicht zeigen möchtest. Ich sehe auch so, dass du sehr jung bist."


Das Buch kennen vermutlich viele Leute, es ist ja vor ein paar Jahren auch noch wirklich schön verfilmt worden. Allein die Bilder von Venedig! Traumhaft.
Das ganze Buch hat so eine Aura von ... Freundschaft, Mystik und Geheimnissen. Es ist spannend, rührend, herzergreifend.
Ich habe es als Kind sehr gemocht, aber heute, würde ich sagen, verstehe ich es auch besser, die Figuren und das Zwischenmenschliche.

Empfehlung!

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Und was sagst du dazu?