4. August 2012

Innozenz!





Heute die Auflösung: Ein Geschenk für eine liebe Freundin, die ich im Moment besuche. Deshalb auch die lange Stille, Zeit für bloggen habe ich nicht. Aber bald wieder, keine Angst.


Ich hab zuerst mal ein bisschen gemalt:




Dann die Herzchen gehäkelt. Der erste Versuch war etwas missglückt und ist ja dann an meiner Tasche gelandet.




Dann Stoff zuschneiden und ab an die Nähmaschne. Loch lassen und füllen. Ich hab normale Watte aus der Drogerie genommen, aber da gibt es sicher noch bessere Möglichkeiten.



Fertig ist Innozenz! Zwar ohne Mund, aber er hat ein Herz und das ist wichtig!





Ein paar Impressionen von meiner Reise folgen bestimmt auch noch. Später. Irgendwann.

Liebe Grüße!

1 Kommentar:

Und was sagst du dazu?