3. Oktober 2012

Hast du Tomaten auf den Augen?

Herzlichst Willkommen, neue Leserin! :) 

Gestern habe ich ja schon die Tomatensuppe erwähnt, die ich plante zu kochen. Heute will ich sie euch zeigen, weil sie toll aussieht und lecker schmeckt.
Der Gerät (so nennen wir den Thermomix liebevoll) hat also Brot und Tomatensuppe gemacht.




Ich muss ja sagen, frisch gebackenes Brot ist schon ne geile Sau. Da kann man ja Unmengen von essen! Und man ist so stolz drauf, dabei kann eigentlich nix schief gehen. Der Thermomix schreddert das Getreide, dann kommt üblicherweise Hefe, Wasser und ein paar Körner dazu. Leinsamen, Sesam, Sonnenblumenkerne. Es gibt auch kreative Rezepte mit Honig, Buttermilch oder mal einer Banane. Und alle soo lecker!
Mein Exemplar ist Vitalbrot, aus Dinkel, Weizenmehl, Öl, Hefe, Wasser und Salz, glaube ich. Lecker!


Dann die Tomatensuppe. Man braucht zu allererst (Achtung, sehr überraschend!) Tomaten. Etwa 700g. Und ansonsten eigentlich nur Zeug, dass man eh schon da hat oder ersetzen kann. 





Eine Knoblauchzehe und eine Zwiebel kleinschneiden/hacken und mit 30g Butter in einem Topf dünsten. Dann die Tomaten in Würfeln dazu, außerdem 70g Tomatenmark (hatte ich nicht, hab Ketchup genommen), 1 TL Kräutersalz, 1 TL Zucker und 1 EL Pizzagewürz (auch nicht da. Aber Oregano, Rosemarie und Thymian sind auch nicht von schlechten Eltern).
Das Zeug nun etwas pürieren und dann 500g Wasser und einen Würfel Brühe hinzugeben. Bei dem Wasser vielleicht erstmal schauen, meine Suppe war seeeehr dünnflüssig, ich hab sie aber eigentlich lieber dicker. Deshalb nicht unbedingt alles Wasser sofort reinkippen, sondern erstmal schauen was passiert.
Jetzt wird die Suppe etwa 10 Minuten geköchelt. Zum Schluss noch 100g Crème fraîche und Basilikum und Petersilie hinzugeben. Fertig!


Ich hab noch ein wenig Käse draufgestreut, der musste weg. Lecker sind auch geröstete Sonnenblumenkerne, ein Klecks Dip ... Tomatensuppe ist lecker. Dabei mag ich Tomaten an sich überhaupt nicht. Aber in der Form dann doch immer gerne :)

Wer nachkocht darf gerne Bescheid sagen, ob es geschmeckt hat!






Ich gehe gleich in den Zoo und werde heute Abend ein neues Strickprojekt beginnen. 

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Und was sagst du dazu?