31. Oktober 2012

Nähmaschinenführerschein


Heute kommt dann endlich mal die schon versprochene Rezension von meinem Nählernbuch: Dem Nähmaschinenführerschein


Es gibt dort einen Theorie und einen Praxisteil, das finde ich schonmal ganz gut, auch wenn ich sagen muss, dass die Theorie ja einfach zu verstehen ist, aber es sich für immer einzuprägen ... naja, jedenfalls habe ich mit dem Buch nun auch ein Nachschlagwerk für die einfachsten Dinge, das ist ganz bestimmt nicht schlecht.

Der Theorieteil kann ja kaum verhunzt werden. Dinge werden erklärt und später in einer Art Test abgefragt, die Lösungen stehen hinten im Buch. Außerdem muss eine Online-Prüfung abgelegt werden, das ist allerdings auch echt machbar.

Kommen wir zu dem (für mich) wichtigeren Teil, dem Praxisanteil. Ich habe alle Projekte, die ich nachgenäht habe, für machbar empfunden. Aber teilweise sind doch Verbesserungen machbar, einige Schritte musste ich schon echt einige Male lesen bis ich sie verstanden habe. Das kann natürlich auch an meiner absoluten Unkenntnis und der Unsicherheit mit den Worten liegen (also Nähworte, sozusagen), aber das Buch ist ja für Anfänger gedacht. 
Was ich noch anmerken möchte: Die Projekte sind zwar alle ganz nett und süß, aber wenn man alles für sich näht, hat man am Ende unglaublich viel Krempel. Ich habe vieles verschenkt, aber grundsätzlich wäre ich ganz froh gewesen, wenn auch wenigstens ein Kleidungsstück dabeigewesen wäre, denn darauf läuft es ja eigentlich im Endeffekt hinaus. Ein Rock zum Beispiel mit Gummibund oben ist ja jetzt nicht die Welt, dass sollte doch beschreibbar sein ...


Also Fazit:
Ich bin voll und ganz zufrieden mit dem Buch, hätte mich aber über eine Nähanleitung für was zum Anziehen auch sehr gefreut.
Trotzdem, ich wollte nähen lernen, und nun kann ich die Grundpraktiken, weiß, wo Fehler auftauchen können und hab etwas Übung. Das ist gut!

1 Kommentar:

  1. Hey,
    also ich habe auch als ich mit dem Nähen angefangen habe, dieses Buch benutzt.
    Ich muss sagen, ich bin nicht sonderlich überzeugt davon.
    Es sind durchaus viele hilfreiche Sachen darin, aber vieles finde ich auch nur zu oberflächlich erklärt! Ich habe z.B. nur eine von den praktischen Übungen gemacht und danach die "Abschlussübung" genäht und es hat hervorragend geklappt.. Auch in der Theorie hätte ich mich mehr Sachen gewünscht.
    Aber als blutiger Anfänger ist es auch nicht unbedingt schlecht, ich hätte nur im Nachhinein lieber 10 Euro mehr für ein etwas tiefer gehendes "Anfäner-"Buch ausgegeben.
    Aber jeder lernt anders, es kann für einige auch sehr gut sein ;)
    Liebe Grüße
    Farbenfreak

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?