29. Dezember 2012

Weihnachtsgeschenke DIY Teil 6: Tasse bemalen



 Für meinen Papa wollte ich unter anderem eine Tasse bemalen. Das wollte ich schon immer mal ausprobieren, und das war die Gelegenheit! Als ich also beim Schweden fürs Brudergeschenk einkaufte, ist auch eine Tasse mitgekommen. Schlicht und weiß. Noch!



Übers Motiv habe ich lange nachgedacht, und dann irgendwann ist mir ein Geistesblitz gekommen. Mein Papa mag Oldtimer recht gerne, und der Jüngste ist er ja auch nicht mehr. Da fand ich dieses Wortspiel irgendwie witzig.

Im Internet habe ich dann schnell eine Vorlage gefunden, die ich mir zutraute. Noch etwas rumprobiert, auf Papier, und dann los.
 



Ich hab erstmal nur rumgepunktet, damit ich nicht gleich fatale Fehler machen konnte.
Trotzdem sieht es ein bisschen aus wie ein Trecker ...

 

























Aber dafür habe ich ja druntergeschrieben, was es sein soll. Damit die andere Seite nicht so nackt ist habe ich ihm noch eine Botschaft hinterlassen, und dann ist das Ganze in den Ofen gewandert. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, denn obwohl offenbar der teurere Stift vielleicht auch besser gewesen wäre ist es ein Unikat. Und bei selbstgemachten Geschenken macht der Gedanke dahinter schon die Hälfte der Freude aus, finde ich. Ich gehe davon aus, dass er sich freut. Und hoffentlich NUR NOCH aus dieser Tasse trinkt :) 


Morgen seht ihr, was ich noch so bemalt habe. Das war nämlich nicht das einzige!





Kommentare:

  1. Die Tasse ist toll geworden!

    (Hoffentlich hast Du sie vor dem Bemalen gründlich gespült und am Besten mit Spiritus abgerieben, sonst übersteht auch der teuerste Porzellanmalstift keine Spülerei unbeschadet .... ich hab diese Erfahrung leider letztes Jahr mit Tellern machen müssen, die die Kinder für den Papi bemalt hatten...steht aber auch vorsichtshalber nicht auf den Stiften drauf...nur wenn man das anmäkelt beim Verkäufer, kriegt man plötzlich diese Auskunft...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis! Das habe ich natürlich nicht gemacht ,wenn es sich also auflöst, kenn ich eine Lösung. Danke!

      Löschen
  2. Sehr interessant was aus einer schlichten Tasse so werden kann - schön die einzelnen
    Schritte zu sehen - von der Idee bis fertig :-)

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?