5. Dezember 2012

Weihnachtszeit - macht euch bereit!

Auch wenn es grad nicht so aussieht, bin ich sehr produktiv. Nach Weihnachten werdet ihr überflutet werden von Posts, das verspreche ich euch! Ich schreibe sie nämlich jetzt schon, damit mir all die Gedanken und Satzfragmente, die mir beim kreativ-Sein einfallen, nicht wegflutschen.

Und ich bin sehr froh, dieses Jahr so viele Selbstmach-Ideen zu haben! Grad noch in der Stadt gewesen, um Packpapier und Geschenkband zu kaufen und dem Herzmann bei der Geschenkauswahl ein wenig weibliche Intuition beizusteuern ... so ein Gerenne, Gewusel, Gedränge!

Ich mag Menschenmassen sowieso nicht so gerne, zumindest wenn es richtig, richtig eng wird. Dann ärger ich mich über jeden und finde alle doof. Weihnachtsmärkte gehen noch, aber nach ner Stunde werde ich aggressiv. Wenn es sehr voll ist. 

Und alle kaufen. Möglichst viel, aber auch möglichst günstig und möglichst ... keine Ahnung. Ich bin froh, dieses Jahr größtenteils Dinge wie Wolle, Stoff und Bastelzeugs gekauft  zu haben. In den Läden ist es zwar auch brechend voll, aber das ist noch angenehm. Und die paar Geschenke, die ich so gekauft habe, waren eher Zufallsdinge, nach dem Motto: Das ist toll, das würde xy gefallen!

Im Internet bestellen ist natürlich noch eine sehr bequeme Variante, aber da kommen ja dann Versandkosten hinzu. Außerdem bin ich ein haptischer Mensch, ich grabbel alles an, was ich sehe. Das würde mir wohl fehlen, beim Online-Shopping.

Super finde ich auch, dass ich jetzt eigentlich schon alles soweit fertig habe. Ein wenig muss noch die Küche dampfen und eine Sache muss noch erworben werden, dann ist alles fertig soweit. Mein Plan: Mich am Freitag vor Weihnachten in ein nettes Café setzen und all den hektisch suchenden Menschen zusehen. Das muss witzig sein! Ein wenig traurig, aber auch total witzig!

Wie haltet ihr es bei den Geschenken? Selbstgemacht, selbstgekauft, gute Mischung?

1 Kommentar:

  1. Ich mach dieses Jahr auch eher selbst die Geschenke, denn es ist finanziell echt nicht viel drin.
    Wollte heute Sachen dafür kaufen, aber bin mit leeren Händen heim gekommen, einerseits war die Ware noch nicht da, von dem was ich wollte... oder eben da wo ich hätte was haben können, war es mir zu teuer das ich es nun doch im Internet bestellen werde. Auf Süssigkeiten wird größtenteils verzichtet, wird genug gefres... äh rumgenascht in der Weihnachtszeit. :o)

    lg
    zelakram.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?