7. März 2013

These boots are made for walking


Juhu, ihr Lieben! Ich hoffe, ihr seid genauso beschäftigt wie ich und deshalb fällt es euch nicht sehr auf, dass es hier sehr still ist? Ich gelobe Besserung und habe vorgestern voller guter Vorsätze und mit ziemlich viel Lust am Vaterschal gestrickt ... wohl zu lang, denn gestern hat mein Handgelenk geschmerzt, aber hallo! Selbstverordnete Strickpause .. seit heute geht es wieder, aber ich lasse es nun noch etwas langsamer angehen.

Was ich euch heute zeigen will: Schuhe!



Mein Problem ist nämlich: Ich bin groß, und habe dementsprechend auch relativ große Füße. Und Schuhe kaufen, das was Frauen ja ach so unglaublich viel tun, ist für mich meistens ätzend. Es läuft so:
"Oh, ein Schuhladen. Na guck ich mal, ob ein Schnäppchen dabei ist! Wow, die 3 Regale in Größe 38 sind aber toll, da stehen aber viele hübsche ... Oh. Ein halbes Regal 41. Und Omaschuhe. Schade. Dann geh ich wohl wieder."

Wahlweise auch so: "Wow, so viele schöne Schuhe, und nicht nach Größen sortiert! Der ist toll! Schade, nur noch in 38 da. Aber der, toll! Ach scheiße, nur noch bis 39. Jetzt aber, der ist wirklich schön! Verdammter Laden, ich hack mir die Zehen ab!"

Tja. Deshalb sind das auch, abgesehen von einem Paar Flip-Flops im Sommer, die ersten Schuhe, die seit über einem Jahr bei mir einziehen.
Ich suche nämlich seit Ewigkeiten schlichte Ballerinas. Ich hab so meine Probleme mit Ballerinas, oft finde ich, dass sie meine Füße noch größer machen, und eigentlich finde ich hohe Ballerinas auch irgendwie schöner. Aber ich bin groß genug, und wenn es warm ist gibt es einiges, was schöner ist als hohe Schuhe zu tragen. Das sind also eigentlich die einzigen Ballerinas, die ich besitze, aber sie gefallen mir! Ich hoffe, dass es jetzt bald warm wird, damit ich sie tragen kann. Und zwar zu allem, sie sind schließlich schlicht!

Das zweite Paar musste mit, weil es reduziert war. 10 Euro nach, wat solls, her damit. Ich mag sie, braune Schuhe habe ich eigentlich auch noch nicht, und der Absatz sollte grad noch niedrig genug sein damit ich den Herzmann nicht überrage. Das wird später getestet.
Damit ist meine Schuhshopplust auch wieder befriedigt für dieses Jahr, denke ich. Vielleicht noch ein Paar Turnschuhe, wenn die alten entgültig auseinander fallen, aber mehr auch nicht. 

Und ihr so? Typisch Frau mit unglaublich vielen Schuhen, oder eher sparsam? Gezwungen oder weil keine Lust daran?

Kommentare:

  1. Willkommen im Club - ich bin ja auch so groß wie du (1,82m) und Schuhe kaufen finde ich auch nicht gerade prickelnd.
    Ich find die Größe ist noch ok, ich habe so 40-41 und die Auswahl ist ja eigentlich ok.
    Ich finde es eher ätzend, generell Schuhe zu finden (außer Sneaker, dementsprechend habe ich davon auch massig). Sooo viele Schuhe haben Absatz, so viel Absatz. Ich will nicht größer sein, 1,82m reicht! Und mein Freund ist halt auch nur 1cm größer, von daher, nee kein Absatz, bitte!
    Damit fällt ja bei schickeren Schuhen schonmal 2/3 raus.
    Dann habe ich sehr schmale Füße und einen super flachen Spann, so dass die Schuhe alle nicht bei mir halten. Ballerinas kannste total vergessen, ich schlupp da nur raus. Auch die mit Riemen über den Spann, ist immer noch zu locker. Stiefel kaufen ist auch nicht viel einfacher: Größe 40: ticken zu klein, ansonsten ok. Größe 41: von der Größe passend, schluppe aber voll rum. Sogar Schnürschuhe wie deine braunen neuen sind oft noch zu locker - ich muss da die Laschen (also die Dinger mir den Schnürsenkeln) überlappen lassen! Moaaaah - nerv. Schuhe kaufen ist wirklich doof.
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, was ein Roman! Du arme, du Leidensgenossin! Deine Probleme kenne ich, und wenn es Schuhe ohne Absatz sind, dann sehen sie aus wie die erste Wahl von Omma von Nebenan. Meine Füße sind aber eetwas anders: Plattfüße. Diese Schühchen, die also nur so megaschmale Sohlen haben, die sehen undmöglich bei mir aus. Jaja. Schuhe sind schon mies :D

      Löschen
  2. Huhu,

    also ich hab recht kleine Füße (38-39) obwohl ich nicht wirklich klein bin (1,72), aber meine Füße sind es eben ^^ und trotzdem hasse ich Schuhe kaufen zu gehen...wieso? Ich kann auf hohen Schuhen nicht laufen, was ja kein Problem wäre, wenn mein Geschmack nicht so geartet wäre, dass mir nur hohe Schuhe gefallen - also entweder ich kann drin laufen und sie gefallen mir absolut nicht oder ich verliebe mich unsterblich in sie und kann keinen Meter gerade drin gehen ohne dass meine Füße wehtun =( Werde wohl doch mal meine Füße vermessen lassen um die optimale Absatzhöhe zu finden - hab das selbst mal versucht, aber naja, das war eher nicht sooo einfach alleine xD

    Liebste Grüße und weiter gute Besserung deiner Hand

    Sheepy

    AntwortenLöschen
  3. Dein Blog ist einsame Spitze!

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  4. Ich trage so 41-42, und deshalb eigentlich nur Chucks und Vans und definitiv keine Ballerinas. (Außer von Vans. ;) ) Meistens gehen Schuhgrößen auch nur bis 40!!! Hallo?! Was ist denn bei denen kaputt? :/ Meinen Freund überrage ich auf hohen Schuhen leider...:/ Aber da müssen wir beide durch. ;)
    Dieses Jahr stehen noch Vans auf meiner Wunschliste. :) Aber deine Schuhe mit bisschen Absatz sehen wirklich gut aus, finde ich. :)

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?