5. Mai 2013

Miniurlaub


Der Herzmann und ich, wir fahren ja beide fast jedes Wochenende zu unseren Eltern in die Heimat. Wir haben sie lieb, das ist der erste Grund. Aber gerade im Sommer kommt noch ein weiterer dazu: Grün, Natur, frische Luft! In Dortmund haben wir weder Garten, noch Terasse, noch Balkon. Wenn wir also bei schönem Wetter raus möchten, dann muss das schon ein wenig geplant werden, denn für 10 Minuten in den Park gehen lohnt sich einfach nicht.



Jetzt, wo also die Sonne herauskommt, freue ich mich noch mehr, nach Hause zu kommen. Unser Garten zuhause ist wunderschön, und die letzten beiden Tage habe ich größtenteils draußen verbracht. Natürlich habe ich mir auch meinen ersten Sonnenbrand eingefangen ... aber auch sehr viel gelesen, geredet, lecker Kuchen und Eis geschlemmt und die Sonne genossen, die aus ihrem Winterschlaf erwacht ist.

Und Blumen gegossen! Das habe ich irgendwie schon immer gerne gemacht. Mit dem Schlauch, durch den Garten, jede Pflanze bekommt ihren Schluck. Das dauert ein Weilchen, ist aber irgendwie eine schöne Beschäftigung. Und es riecht so gut dabei. Das ist irgendwie ein Sommerduft für mich, das kalte Wasser, dass auf die warme Erde trifft ... 
Ich freue mich schon, wenn der Kirschbaum nicht nur Blüten, sondern Früchte trägt. Auch wenn er dann nicht so wunderschön aussieht wie jetzt.

Dank Studententicket fahren wir also jedes Wochenende zu unseren Lieben und genießen einen kleinen Urlaub. Das ist toll, und ich freue mich schon wieder auf Freitag!



Kommentare:

  1. Das kenne ich auch! Wir sind mittlerweile nicht mehr so oft da, aber der wunderschöne Garten lockt dann doch :) Ist einfach was anderes, als in der Stadt. LG!

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns ist es andersrum - wir haben den Garten und die Eltern "nur" einen Balkon *kicher* Aber ich finde es ganz toll, dass ihr so einen feinen, grünen Rückzugsort habt! Ich drück dich ganz lieb, Kleines.

    Herzensgrüße,
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. So ein Miniurlaub ist toll, ne? Den habe ich gestern im 4km entfernten Elternhaus auch gemacht. Mein Balkon hat nämlich nur Nordwest-Ausrichtung, totaaaal doof. Und so ein toller schöner Garten ist da echt was feines! Wie gut, dass es Eltern gibt ;)
    Wie weit fahrt ihr denn immer zu euren Eltern?
    Vielen lieben Dank für deinen Kommentar zum Sew-Along. Ich bin auch auf das Ergebnis gespannt - gestern Abend habe ich schon eine kurze Anprobe gemacht, die Ärmel sind nämlich dran.
    Welches Projekt hast du denn geplant? Und: Nur Mut! Trau dich! Ich bin so froh, dass ich bei dem Sew-Along mitmache, sonst wäre das nie was geworden...
    Liebe Grüße , Goldengelchen

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?