31. Mai 2013

Ready Set Foto Vl


Augustina ist wieder etwas häufiger im Bloggeruniversum unterwegs und hat ihre Aktion Ready Set Foto aus dem Winterschlaf erweckt. Na da freue ich mich aber, denn das hat immer Spaß gemacht, und ihren Blog mag ich auch gerne. 
Das ganze läuft so: Montags gibt sie ein Thema bekannt, einen kurzen Satz, zu dem dann alle, die Lust haben, ihre Assoziationen fotografisch festhalten und Freitags auf ihrem Blog zeigen dürfen. Man hat also eine ganze Woche Zeit, sich etwas schlaues/witziges/interessantes zu überlegen.
Diese Woche war das Thema: Voll Banane. Und hier seht ihr meinen Beitrag.


Eine kleine Erklärung soll es natürlich auch noch geben. Voll Banane ist nämlich unser Verhältnis, das von der Banane und mir. Es ist paradox. Kompliziert, wenn man es in Facebook-Sprache ausdrückt. Unsere Beziehung ist kompliziert. Mit Banane ist es nämlich so: An und für sich mag ich sie. Also, das Obst. Ich mag den Geschmack. Aber sie hat einfach so viele komplizierte Charaktermerkmale, die Banane. Erstmal die Tendenz dazu, sehr schnell Detscher zu bekommen. Ich HASSE Detscher! Braune Stellen find ich ih, und darum herumzuessen ist echt gar nicht leicht. Da wären wir auch schon beim nächsten Thema: Eine Banane in der Öffentlichkeit zu essen (falls ich sie bis dahin unbeschadet transportieren konnte) ist irgendwie immer seltsam. Da kommen Assoziationen, die eigentlich pubertär sind, aber trotzdem dazu führen, dass ich mir komisch vorkomme. 
Außerdem hat Banane doofe Fäden innen, die man abfummeln muss. Und obwohl ich ihren Geschmack mag, denke ich oft nach einer halben, dass es jetzt auch irgendwie gut ist, denn dann geht mir die Konsistenz irgendwie gegen den Strich. Ich könnte jetzt natürlich gezüchtete Minibanenen kaufen, aber was da alles drinsteckt, wer weiß. 
Achja, Bananengeruch mag ich irgendwie auch nicht wirklich. Ganz schlimm ist die Schale im Müll, die fängt ja sofort an zu gammeln, habe ich immer das Gefühl. Und wenn der Herzmann eine Banane isst, dann muss er erstmal was trinken, bevor er wieder geküsst wird. Aber das ist ein generelles Problem meinereiner, ich mag keinen Essensgeruch in Kleidern oder Mündern. 
So, letzer Meckerpunkt, dann sind wir durch: Künstliche Banane geht ja mal gar nicht. Ob Joghurt, Weingummi oder diese wiederlichen Gelee-Dinger, da könnt ich ja würgen. Nichts für mich!

Jetzt wird mir wohl jeder zustimmen, dass es voll Banane ist, mein Verhältnis zur Banane. Oder??



Kommentare:

  1. Wie super! Und du sprichst mir aus dem Herzen! Ich esse Bananen am liebsten, wenn sie noch fast unreif sind, aber dann ist dann mit den Fäden ein echtes Problem... Und die Gelee-Dinger - bleibt mir damit bloß vom Leib!

    Ich verhackstückel sie am ehesten in nem Smoothie oder mit Milch als Shake.

    Hab ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Haha, ziemlich cool geschrieben. Geht mir irgendwie ähnlich, aber ich hab noch nie so genau darüber nachgedacht :D Wenn ich so darüber nachdenke, mag ich Banane am liebsten "verarbeitet". Bananenmarmelade ist ganz große Liebe oder auch Bananen-Griesbrei. Aber einfach so in eine Banane beißen? Keine Ahnung, wann ich das das letzte Mal gemacht habe... :D

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. ich hasse lediglich die bananenfäden .... ich kann da minutenlang rumfummeln -.-

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab Bananen lieb und zwar am allerliebsten, wenn sie richtig überreif sind. Da schüttelts dich sicher, gell?! *kicher*

    Jap, ich häkel *lach* Aber nur Festemaschen. Anfänger und so^^ Was ein Stäbchen ist, ist mir also immer noch fremd. Oder wie ich ein Muster häkel. Oder oder oder *kicher* Bedeutet also, dass du gerne ein Post darüber schreiben könntest wenn du möchtest. Wenn nicht, hab ich dich auch weiterhin gern^^ Drück dich!

    Herzensgrüße,
    Jen

    P.S.: kein Boot, aber mein Auto hat Schwimmflügel bekommen...

    AntwortenLöschen
  5. du bist ja ne lustige Eule :D
    Mir gehts mit den Bananen aber ziemlich ähnlich...

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tüt. Ich mag dein alles und nichts, dass du den Herzmann Herzmann nennst und deine Häkeleien. Darum hab ich dich getaggt* und würde mich sehr freuen, wenn du Lust hast, mitzumachen! Liebe Grüße, Ameliese

    *http://ameliese-kocht.blogspot.de/2013/06/11-fragen-und-andere.html

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?