1. Juli 2013

Flohmarktschätze



Hallo ihr Lieben!

Zwei Tage Sommer stehen uns bevor, nichts wie raus!
Das habe ich heute auch gemacht, ein paar Geschenke wollten noch unbedingt besorgt werden. Und weil ich schonmal in der Stadt war, habe ich noch bei All you can miet vorbeigeschaut, einem super Geschäft: Es funktioniert fast wie ein Flohmarkt. Es gibt Regale, die man mieten kann, und dann kann man dort seine Sachen reinstellen, die man loswerden möchte/selbstgemacht hat/nicht mehr braucht. Und andere können sie kaufen.

Manchmal finde ich nichts, manchmal finde ich was. Aber es ist ein super Prinzip, das mir echt gut gefällt. Es macht immer wieder Spaß, ein wenig herumzustöbern, sich darüber zu amüsieren, was Menschen so glauben loswerden zu können und das ein oder andere Schnäppchen zu machen. So wie heute:


Ein wirklich süßer Eulenkerzenständer, eine hübsche Tasse, ein dickes Buch, das ich nicht kenne, aber wohl mal ein Bestseller war, und ein ungetragener Rock. Alles zusammen neun Euro, davon das Buch fünf. Über so etwas freue ich mich sehr!


Was hat euch so der Montag gebracht? Konntet ihr ein wenig Sonne erhaschen? Hier hat sie sich nur kurz gezeigt, aber immerhin etwas. 


PS: Und vielen Dank für die zahlreichen Kommentare zu meinem Kleid im letzten Post! Ich habe mich sehr sehr sehr gefreut, und auch im realen Leben so viele nette Anmerkungen dazu bekommen. Die Verblüffung war jedes Mal groß, wenn ich enthüllte, dass es selbstgenäht ist. 




Kommentare:

  1. Das Prinzip von diesem Laden ist ja echt cool :)
    Und von dem Buch kenne ich nur die gleichnamige Verfilmung mit Tobey Maguire, also zumindest glaube ich, dass ich den Film mal gesehen hab, aber so sicher bin ich mir grad nicht. Kannst ja mal schreiben wie es dir gefällt :)

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch habe ich auch gelesen - ne ganze Weile stand ich irgendwie auf John Irving.

    Bei uns war minimal Sonne und abends noch ein wenig Weltuntergang...

    AntwortenLöschen
  3. so, ich poste das jetzt mal unter die flohmarktschätze weil bei jen davis wäre es glaube ich etwas unpassend über kinderbücher zu quatschen :D du hattest ja gefragt was ich denn noch suche. aaaallsoooo, ich hab eine lange list ;) aber um nur ein paar zu nennen: alles von astrid lindgren und ottfried preußler, das sams und insbesondere peterchens mondfahrt. das wärs was ich im speziellen suche, aber ich muss manches auch einfach sehen und entscheide dann.

    die sache mit dem geschäft ist ja mal richtig witzig :D
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Idee mit dem Geschäft. Habe ich noch nie gehört! Eine wirklich tolle Ausbeute :) LG Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Mensch, da hast du aber einen super Fang gemacht.
    John Irving ist super. Ist einer meiner ewigen Lieblingsautoren.
    Von Gottes Werk und Teufels Beitrag gibt es auch eine Verfilmung, die durchaus sehenswert ist. Das Drehbuch dazu hat auch John Irving geschrieben.
    Berichte doch gerne, wie dir das Buch gefallen hat. Ich bin gespannt.

    Lieben Gruß,
    Kaja

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?