21. Oktober 2013

Déja vu? Nein, Kreativtausch!

Dekadent sitze ich hier mit einem Tee vor dem Laptop während Essen im Backofen brutzelt und freue mich immer noch. Warum? Nun, ich habe getauscht! Denise von Goldengelchen fragte irgendwann, ob ich nicht Socken für sie stricken möge, und ich könnte etwas von ihr genäht bekommen. Da hab ich nicht lange überlegt! Und was ich bekommen habe, ist so toll, dass ich mich schon seit Freitag freue. Immer wieder.


Es hat einige Mails gebraucht bis wir alles geklärt hatten, aber dann hat Denise sich so richtig ins Zeug gelegt. Ich besaß bisher keine grüne Tasche, und vor allem keine so schöne Tasche! Sie ist so toll lang, dass ich sie quer tragen kann, und ziemlich geräumig. Stabil sieht sie auch aus, das wird morgen direkt mal getestet, da darf sie nämlich mit zur Uni. Detailaufnahmen? Gern!


Superfeine Nähte und Details, wie unterschiedliches Garn je nach Stoff und ein hübsches Webband lassen mein Herz noch höher schlagen. Innen ist sie übrigens etwas andersherum, mit Dreiecken als Hauptstoff und nur kleinen grünen Taschen. Wuhu! Und es gibt Fake-Paspel. Ihr merkt, mir gefällts.
Aber damit natürlich nicht genug, zusätzlich gab es noch eine liebe Karte (die ich brav erst zuletzt aufgemacht habe, auch wenn ich einige Zeit darauf starrend überlegt habe) und einen Schlüsselanhänger. Dazu eine kleine Geschichte: Ungefähr vor einer Woche sagte ich zu irgendwem, dass mein Schlüsselbund ganz schön nackig sei. Viele Schlüssel, ein metallenes Herz, fertig. Nix Farbe, nix schön. Ich überlegte schon so ganz leicht, mir da was zu überlegen, und dann das:

Hat sich erledigt! So werde ich den Schlüssel auch in der neuen riesigen Tasche ohne Probleme wiederfinden!

Jetzt zeig ich euch noch kurz, was Denise bekommen hat, dann ist aber auch Schluss für heute.
Sie war von meinen Ringelsocken so begeistert, dass sie gerne genau dieselben wollte. Ich bin also losgestiefelt zu Karstadt und musste schweren Herzens feststellen, dass die Wolle nicht mehr da war. Aber die nette Verkäuferin hat dann mit mir alle Lagerschränke unter den Schaukästen durchgesehen, und im letzten war doch noch ein Paket! Da war ich aber froh. Nun können wir Partnerlook tragen!

Und weil ich fix fertig war mit den Socken und Lust dazu hatte, gab es noch ein Schildchen und eine kleine Tasche, aus Ikea-Stoff mit Kordel aus der Restsockenwolle. Wenn das nicht zusammenpasst, dann weiß ich auch nicht weiter.


Ich bin sehr zufrieden mit diesem Tausch und werde es immer wieder machen, wenn jemand Lust hat! :) 





Kommentare:

  1. Wow. Das sind ja wunderschöne Sachen. :) Und deine neue Tasche ist ja mal megamäßig cool! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Oooh, so schön zu hören, dass du dich so freust und dass dir alles gefällt :)
    Und das mit dem Schlüsselanhänger ist ja mal genial, hihi!
    Ich hab die Tasche teilweise im Nähkurs genäht und meine Schwippschwägerin (Schwester vom Freund meiner Schwester), die da auch mitnäht, meinte schon, ob die Tasche für meine Schwester sei, weil das so ein bisschen Fußball-Design und Borussia Mönchengladbach-Farben sei (wovon meine Schwester Fan ist). Seit dem Spruch hatte ich nur noch einen Fußball bzw. ein Fußballfeld vor Augen und konnte das nicht mehr objektiv "bewerten" ;-)

    Die Socken sind toll, ich habe sie den ganzen Abend an :) Beim ersten Auspacken dachte ich ja erst, dass sie etwas kratzig seien, aber das sind sie überhaupt nicht. Total gemütlich! Und die Länge am Bein und so ist perfekt :) Jetzt habe ich maßangefertigte Socken - wer kann das schon von sich behaupten?! Juhu!

    Liebe Grüße, Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ärgs, Fußball. Neeein, meine Assoziation sind Wimpel, und Wimpel sind ja wohl DIE Dinger von Kreativmenschen und -bloggern, also ist alles gut ;)

      Löschen
    2. jetzt hast du aber auf dem Kopf stehende Wimpel, fällt mir mal so gerade auf.... oups.

      Löschen

Und was sagst du dazu?