22. Dezember 2013

Kleinigkeiten

Nachdem ich mir ja nun wochenlang Gedanken um andere gemacht habe, gestrickt und gebastelt mit eben diesen anderen im Kopf, habe ich direkt nach Ende dieser Phase ein paar kleine Ideen, die mir schon ewig vorschweben, verwirklicht. Toll ist es! Ein Geschenk braucht noch ein paar Minuten, dann habe ich alles fertig und auch schon fast alles eingepackt. Dann kann ich mich endlich dem Projekt widmen, wofür ich schon hier Wolle gekauft hatte ...

Nun aber zu den erwähnten Kleinigkeiten: Zuerst wäre da eine neue Handyhülle. Wollte ich wirklich schon lange mal machen, war auch (nachdem ich die Maschenprobe gemacht hatte) so simpel, wie vorgestellt: Auf dem Nadelspiel rund stricken, nach ein paar Reihen unten schließen und immer mal zwischendurch das Handy reinschieben, ob alles passt. Abketten, fertig!


Der Effekt durch die Sockenwolle gefällt mir besonders gut. Habe schon Wolle für ein zweites Exemplar herausgesucht.

Und dann gab es ja im Adventskalender diese nette Anleitung. Ich habe schon am Anfang überlegt, ob die Blütenfarbe so zu mir passt. Dann habe ich gehäkelt und festgestellt: Nein. Tut sie nicht. Orange und ich, das geht einfach nicht. (Wer interesse an einer Blüte hat in der Farbe, sie liegt noch hier rum und wird sonst irgendein Geschenk dekorieren...). Also blaue Wolle genommen und das Ganze nochmal gehäkelt. Besser! Nun gefällt mir der Ring sehr gut, ein wuchtiger Blickfang auf meinen Winzfingern. Bin auf der Arbeit auch direkt darauf angesprochen worden. Super!

Nun setze ich mich gleich noch kurz an die Nähmaschine und hinter das Geschenkpapier und dann ist auch alles bereit für die schönste Zeit des Jahres. Juhu!










0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Und was sagst du dazu?