26. Dezember 2013

Waves Tuch


Nochmals Frohe Weihnachten ihr Lieben.

Der große Wahnsinn ist schon vorbei. Heute kommt nochmal Verwandschaft, und dann muss ich auch morgen schon wieder arbeiten. Langsam kann ich Essen nicht mehr sehen, dafür schaue ich viel lieber all die schönen Dinge an, mit denen ich beglückt wurde. Viel Freundes- und Familienzeit, wenig Zeit allein. Das ist übrigens gut! 

Aber nicht nur ich wurde beschenkt, ich habe auch wieder viele Dinge zu Weihnachten selbst gemacht. Meine Mama zum Beispiel liebt die Silkhair von Lana Grossa, hat sich daraus auch schon einiges gestrickt oder gehäkelt, vor allem Tücher. Als ich dann hier dieses Tuch sah, wusste ich sofort, dass das etwas für meine Mama ist. Leider lief es nicht ganz so leicht wie gedacht, denn der Link zur Anleitung war nicht mehr gültig und auch stundenlanges googlen half nicht weiter. Letztendlich habe ich dann die Besitzerin eines Blogs auf dem ich dieses Tuch ebenfalls gesehen hatte angeschrieben (da die vom ersten nicht antwortete) und bekam die Anleitung glücklicherweise abgetippt. Sehr, sehr nett! Nach einem kleinen Fehler meinerseits hatte ich sie dann auch endlich verstanden und habe losgelegt.



Die Farbentscheidung hat mich auch noch einige Tage gekostet, ist aber wirklich gut geworden. Das Foto gibt leider weder die Farbe noch das Muster her, aber zumindest einen Eindruck von allem. Das Stricken selbst war ganz schön hampelig, so dünne Wolle mit so dicken Nadeln, und dann noch zopfen! Die Zopfnadel musste man wirklich gut festhalten, sonst rutschte sie einfach aus den Maschen raus, das freche Ding. Teilweise war es echt ein Krampf, aber es hat trotzdem Spaß gemacht, weil das Muster einfach hübsch ist und das ganze so unglaublich leicht!

Meine Mama hat sich auch sehr gefreut, somit bin ich ziemlich zufrieden damit :) 






0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Und was sagst du dazu?