4. Februar 2014

Füchse sind die neuen Eulen


Hallo ihr Lieben!

Der neue Trend ist bei mir mal wieder zuletzt angekommen. Dabei ist das eigentlich falsch formuliert, denn ich bin eigentlich niemand, der sich nach den aktuellen Do's and Don'ts richtet, sondern mache das, was mir gefällt. Das kann natürlich trotzdem manchmal mit einem Trend zusammenfallen, und dann ist das so. Fertig.

So geschehen bei einem kleinen neuen Stickprojekt von mir. Wie passen, dass heute Creadienstag ist. Da schiebe ich mich doch gleich mal rein :)



Ja, auch im Februar blühen meine Zimmerpflanzen. Und passen farblich gut zum fuchsigen orange, also durfte er dort kurzweilig ein bisschen posen, der kleine Racker.
Gefunden habe ich den Holzanhänger auf einer kleinen Erkundungstour durch Dortmunds Handarbeitsgeschäfte. Ich hatte sofort den Wunsch, dort ein hübsches Motiv draufzusticken. Das war leichter gedacht als getan, denn dieses Motiv musste erstmal gefunden werden. Klein genug muss es schließlich sein, und mir gefallen. Den Fuchs habe ich letztendlich bei Pinterest aufgetrieben, mir auf kariertes Papier abgezeichnet (erfordert eine ungemütliche Haltung vor dem Laptop zwecks genauem Hinsehens) und dann auch ziemlich bald losgelegt. Dank der lieben Katha hatte ich sogar alle benötigten Farben da und konnte wirklich sofort anfangen.

Den Fuchs selbst habe ich immer mit 3 Fäden gestickt, das blau nur mit 2. Ansonsten war es ziemlich einfach, nur ein bisschen fummelig, denn die richtige Nadel für die kleinen Löcher musste erst gefunden werden. 



Ich war mir übrigens sehr lange unschlüssig, ob er nun einen Hintergrund benötigt oder schlicht auf dem Holz bleiben soll. Was meint ihr, habe ich die richtige Entscheidung getroffen?

Das ganze hat jedenfalls großes Wiederholungspotential. Vor allem lassen sich die Anhänger auch wunderbar als Wandschmuck zweckentfremden, denn es schafft ja höchstens einer an die Kette um den Hals. Jetzt muss ich nur noch mehr Anhänger kaufen ... 







Kommentare:

  1. Wow ist die toll geworden. Sofort würde ich mir den kleinen Fuchs auch um den Hals hängen. Diese Holzplatten habe ich noch nie gesehen, jetzt weiß ich nach was ich ausschau halte wenn ich das nächste Mal eine Tour durch die Handarbeitsläden mache.

    Liebste Grüße

    Fräulein Mai

    AntwortenLöschen
  2. Der Fuchs ist ja echt niedlich geworden. Und mit Hintergrund gefällt mir definitiv besser, ich glaube ohne hätte er irgendwie "unfertig" gewirkt!
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Der absolute Hammer, wirklich supe schön!!

    AntwortenLöschen
  4. Richtig toll! Und definitiv MIT Hintergrund :)

    AntwortenLöschen
  5. Also, dass Füchse die neuen Eulen sind, finde ich super! :D Und deinen kleinen Fuchs finde ich ja sowas von niedlich. *hach*
    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  6. Füchse sind definitiv die neuen Eulen. Super süß geworden :D

    AntwortenLöschen
  7. Oh man, du stickst auch! Da konnte ich mich bisher gegen wehren, aber wenn ich deinen Fuchs so sehe... Tolle Idee und toll umgesetzt! Ich finde mit Hintergrund auf jeden Fall besser, sonst sieht man ja auch die Löcher so :)
    Gut gemacht!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Putzig - der kleine Racker :-)
    Ich plädiere dafür, ihn auf dem Holz zu belassen. Gefällt mir sehr gut!

    AntwortenLöschen
  9. Blau finde ich die bessere Wahl. Der Fuchs hebt sich besser ab! Mir gefällt die Idee wirklich wirklich gut!!! Häng ihn um den Hals :) LG Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Idee.
    Der blaue Hintergrund könte auch grün sein; abe rien Hintergrund ist auf jeden Fall Plicht.
    Viele Grüße,
    Julischka

    AntwortenLöschen
  11. Eine super Idee! Und Füchse sind tatsächlich die neuen Eulen :-D
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  12. wirklich süßes sachen <3
    ich mag füchse ;9 die haben irgendwas Besonderes:D
    kunterbunte Küsschen
    deine Limi
    http://cocosundlimiswunderwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. wow...richtig tolle bilder*_*
    vllt hast du ja lust bei unserer blogvorstellung mit zumachen würde uns riesig freuen♥
    ganz Liebe Grüße
    http://aneverendingfriendshipveramatea.blogspot.co.at/2014/02/blogvorstellung-1.html#comment-form

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja ein toller Anhänger! Ich finde ihn mit dem Hintergrund auf jeden Fall schöner, ohne ihn hätte es ein bisschen "nackt" und "unfertig" ausgesehen.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  15. Sieht sehr schön aus, ich bleibe denoch bei meinen geliebten Eulen ;) Ich mochte sie aber auch schon vor dem Trend ;P.

    Du wurdest übrigens von mir nominiert :http://nadines-testblog.de/post/76444604542/ich-wurde-fuer-den-liebsten-award-nominiert

    Liebe Grüße

    Nadine

    AntwortenLöschen
  16. Also mit dem Blauene Hintergrund sieht das besser aus ;)
    Sehr niedlich.
    Und schöne Idee finde ich auch.
    LG

    AntwortenLöschen
  17. Ahhh *quitsch* Ich liebe Füchse. Den Holzanhänger habe ich auch zuhause, gabs auch noch in rund. Mit dem blauen Hintergrund siehts besser aus. :)

    AntwortenLöschen
  18. Wirklich hübsch geworden!!! Und blauer Hintergrund? Super, als Kontrast, dadurch sticht der Fuchs noch mehr hervor!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?