13. Februar 2014

Gewonnen zum ersten: Soulbottle

Hallo ihr Lieben!

Zunächst einmal möchte ich mich allerherzlichst für eure mitfühlenden Beiträge zum letzten Post bedanken. Das Jammern hat gut getan, und das Blockseminar ist nun auch endlich vorbei. Nun steht nur noch morgen die Klausur an, aber auch das ist machbar. 

Das dieser Eintrag im Titel nummeriert ist, hat eine Bedeutung. Die Glücksfee war mir in letzter Zeit ziemlich gnädig.
Unter anderem habe ich bei Marina von Morgenrosa eine Soulbottle gewonnen.


Ein hübsches Stück, nicht wahr? Aber es steckt noch so einiges mehr dahinter. Die Soulbottles sind nämlich von einem besonderen Konzept geprägt, bei dem Nachhaltigkeit ganz weit oben steht. Die Flaschen sind aus Glas, der Verschluss ist Keramik. Kein Plastik enthalten, das ins Trinkwasser gelangen und uns schaden kann. Außerdem soll mit so einer Flasche der Käufer animiert werden, Leitungswasser zu trinken und keine Plastikflaschen mehr zu kaufen. Des weiteren geht 1€ pro gekaufte Flasche an Projekte, die Menschen zu sauberem Trinkwasser verhelfen an Orten, wo es nicht so selbstverständlich ist wie hier. Eigentlich alles super, oder? Finde ich auch.
Auch das Design ist sehr hübsch, dabei gibt es auf der Website noch weitere. Ganz besonders super finde ich ja die Flasche mit dem Etikett, das sonst auf Wasserflaschen zu finden ist und der Aufschrift "Wasser. Seit immer". Ja, für solche Komik bin ich zu haben. Entwickelt werden die Designs von jungen Künstlern, es steht auch auf der Verpackung, wer für das Design der eigenen Flasche verantwortlich ist. Und wenn man als Firma bestellt, also eine größere Menge, kann man sich auch ein individuelles Design erstellen lassen.

Gestern ist die Flasche bei mir eingezogen, in einer so unglaublich liebevollen Verpackung, dass ich da einfach ein bisschen zitieren muss.

  • "100% schön, 100% sauber"
  • "Hey, entschuldige bitte, aber du hältst ja da gerade die sauberste Trinkfalsche der Welt in den Händen. Toll aussehen tut ihr zwei auch noch. Du hast anscheinend Umweltbewusstsein und einen guten Geschmack. Möchtest du vielleicht mal ausgehen?"
  • "soulbottles haben eine 29mm Öffnung, die optimale Größe um daraus zu trinken. Das ist sogar wissenschaftlich erwiesen (frag aber bitte nicht, wieso sich Wissenschaftler mit so etwas beschäftigen ...)"

Ich hatte die Flasche heute mit in der Uni. Was mich momentan noch etwas irritiert ist der Geruch, der von dem Dichtungsring ausgeht. Aber das wird sicherlich mit der Zeit abnehmen und zu schmecken ist es im Wasser nicht.

Nun, die Flasche finde ich jedenfalls ziemlich schick und Nachhaltigkeit kann ja auch irgendwie nicht schaden, denke ich. Schon vor 1,5 Jahren bin ich mal auf Leitungswasser umgestiegen. Leider hatte ich nach einiger Zeit das Gefühl, das Leitungswasser in meiner Wohnung nicht zu vertragen. Details erspare ich euch. Ich bin dann wieder auf Flaschenwasser umgestiegen, bin mir aber bis heute nicht sicher, ob es wirklich am Wasser lag. Deshalb habe ich beschlossen, angespornt durch die neue Flasche, dem Leitungswasser eine neue Chance zu geben. Vielleicht klappt es ja doch  mit uns beiden. 


 Welches Design sagt euch denn so am meisten zu? Und nur als Anmerkung: Ich habe diesen Gewinn ohne Verpflichtungen bekommen und schreibe diesen Artikel aus eigenem Interesse, mit eigener Meinung, ganz ohne Einfluss.





Kommentare:

  1. Die hab ich schon mal in einem lokal gesehen. Gute idee! Wegen dem Leitungswasser: es gibt tischwassfilter (bwt heißt die firma glaube ich) die "unreinheiten" rausnehmen. Hatten so ein ding i london und konnten sogar dorr das Wasser ohne Probleme trinken

    AntwortenLöschen
  2. Die hab ich schon mal in einem lokal gesehen. Gute idee! Wegen dem Leitungswasser: es gibt tischwassfilter (bwt heißt die firma glaube ich) die "unreinheiten" rausnehmen. Hatten so ein ding i london und konnten sogar dorr das Wasser ohne Probleme trinken

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)

    Einen schönen Post hast du geschrieben, dein Schreibstil ist super angenehm, schön zu lesen! Ich finde die Trinkflasche wirklich schön, wäre vielleicht mal eine Überlegung wert die anzuschaffen... nur... nach was riecht der Dichtungsring denn? :D Habe online gerade mal geschaut, die mit dem Pandabärchen könnte mir gefallen :) Was soll ich noch sagen... du hast eine neue Followerin gewonnen!

    Liebste Grüße
    Sabine
    www.zuckermischwerk.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine, schön, dass du nun hier dabei bist :D

      Das Ding besteht aus Naturkautschuk und daher kommt vermutlich der Geruch. Ein wenig wie Gummi, nicht großartig beißend oder durchdringend, aber eben auhc nicht neutral. Ich kann dir aber gerne berichten, wann es sich legt ;)

      Löschen
  4. Die ist echt chic. Nur leider würde sie bei mir nicht lange überleben, weil sie mir auf jeden Fall irgendwasnn runterfallen würde :(
    Wo kann man die denn kaufen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf der Internetseite findest du sowohl lokale Shops, als auch einen Online Shop :)

      Löschen
  5. Wie schön, dass sie heil angekommen ist! :)
    Das Verpackungsdesign ist wirklich toll, ich war auch ganz begeistert.
    Ich drück dir die Daumen, dass das mit dem Leitungswasser klappt! :)
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  6. Wow tolle Flasche und super Idee.

    Ich trinke allerdings seit ca 2 Jahren nur noch Leitungswasser das ich mittels Soda Stream selber sprudle :)
    Ist auch sehr nachhaltig wie ich finde, da man sich die Flaschen spart! Und das schleppen auch ;)

    Liebe Grüße

    Miri~
    http://miri-van-tastisch.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. die ist echt schõn :)
    hat die klausur gut geklappt?
    ist der code schon angekommen?
    lg
    svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :) Die Klausur war ganz gut, denke ich. Eine Mail habe ich leider noch nicht bekommen.

      Löschen

Und was sagst du dazu?