31. März 2014

Auf gehts!

Hallo ihr Lieben!

Die letzte Woche der Semesterferien bricht heute an. Wenn das Wetter sich hält, wird sie nochmal richtig schön. Alle Ausarbeitungen und Hausarbeiten für die Uni müssen bis heute fertig sein - und sind es auch. Ich habe also nochmal eine Woche in der ich quasi wenig zu tun und viel Freizeit habe, bevor das nächste Semester anbricht.
Es wird das letzte meines Studiums sein, und dazu gar nicht mal sehr Unilastig, denn alle Veranstaltungen habe ich fertig und sofern ich nicht noch irgendwo durchfalle, habe ich auch alles bestanden und muss nur noch (pah) die Bachelorarbeit schreiben. Das wird wohl die Hauptaufgabe der nächsten Wochen, ein Thema und betreuende Dozenten zu finden.
Ansonsten brauche ich definitiv einen Nebenjob, denn nur die Bachelorarbeit und sonst nichts, da fällt mir die Decke auf den Kopf. Ich werde diesmal auch hoffentlich etwas finden, was meinem Lebenslauf etwas nützt.
Aber alles nächste Woche. Noch sieben Tag erlaube ich es mir, faul zu sein und nichts zu tun. Einfach, weil ich es kann :D

Und dann geht es in den Endspurt. Ich freue mich, vor allem auf das Ende des Studiums. Die letzten 16 Jahre meines Lebens war Lernen ein großer Bestandteil, jetzt habe ich keine Lust mehr. Vielleicht hole ich irgendwann den Master nach, oder mache ihn begleitend, aber erstmal möchte ich selbstständiger werden und etwas TUN. 


Kommentare:

  1. Hach ja das kenne ich nur zu gut. Das Ende der Uni. Ich schreibe im Moment die Masterarbeit und kann das sehr gut verstehen. Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass mit den Dozenten alles glatt geht. Hast du schon ein grobes Thema gefunden oder steht die Suche noch aus?
    Liebe Grüße
    Das Moos von http://moosteppich.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Alles Gute für die kommenden Herausforderungen! Kann ich nachvollziehen, dass Du danach erstmal praktisch was machen willst. Alles Gute und LG Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Yeah - viel Spaß in der letzten freien Woche! Und dann ganz viel Erfolg beim Endspurt im Studium!
    Dass du was tun möchtest, kann ich gut nachvollziehen. Das war auch mein Beweggrund, nach dem Abi ne Ausbildung zu machen und nicht studieren zu gehen. Ich wollte nicht nur Theorie, ich wollte was lernen, was ich direkt anwenden kann :-)

    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?