15. März 2014

BVB-Socken

Guten Tag ihr Lieben!

Nach dem Weihnachtssocken - Strickmarathon tönte ich laut herum, dass ich nun endlich mal wieder Socken für mich stricken würde. Das hat fast gar nicht geklappt. Denn der große kleine Bruder zeigte sich unglaublich begeistert von seinem Paar Weihnachtssocken, dass ich wusste: Er braucht mehr. 


Außerdem wird er im Mai sein Fachabi machen, und das ist doch eine gute Gelegenheit für das nächste Paar. Vielleicht gibt es dann zum Geburtstag noch eins, dann ist aber auch erstmal gut, sonst langweilt er sich noch. Der große kleine Bruder mag - wie Männer so häufig - Fußball gerne, und dann am liebsten den Dortmunder Verein. Das ist gut, denn als dort wohnende war es gar nicht schwer, an passende Wolle zu kommen (auch wenn ich irgendwie finde, dass die eine Socke strahlend gelb, die andere schmuddelig gelb ist ...). Und dann habe ich auch fix losgestrickt. 


Zwei Gründe haben dazu beigetragen, dass mir diese Socken nicht so Spaß gemacht haben.
1) Die Wolle: Gelb mag ich nicht so gerne, zumindest dieser Ton. Und Schwarz ist ja mal sowas von dämlich zu verstricken, also wirklich. Wenn man da mal Maschen nachzählen muss, dann muss es aber schon ganz schön hell sein.
2) Die Größe. Bei 18 Maschen auf einer Nadel ... das zieht sich, besonders wenn man vorher etliche Babysöckchen gestrickt hat.

Leider ist bei dieser Größe nichtmal genug übrig geblieben für ein Winzexemplar, also wandert der Rest direkt zu den anderen für den Sockenschal. 

Die Socken kommen jetzt noch gut eingepackt weg, bis dann das Fachabi bestanden ist und sie feierlichst überreicht werden können. 
Aber jetzt stricke ich auch endlich welche für mich!




Kommentare:

  1. Hm, als Tigerentensocken gefallen sie mir persönlich besser. *g*
    Viel Erfolg bei deinen eigenen Socken!

    AntwortenLöschen
  2. Ja das glaube ich dass das anstrengend ist, schwarz ist echt immer schlimm und gelb ist auch so ne Farbe, auch nicht so mein Fall :D
    Aber hast du doch super hinbekommen und jetzt kannst du dich endlich Socken für dich widmen :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?