21. März 2014

Creativa 2014

Guten Tag ihr Lieben!

Seit Mittwoch und noch bis Sonntag ist in Dortmund die Creativa, die größte Messe Europas für kreatives Werkeln, zumindest laut Plakat. Für Blogger gibt es tatsächlich sogar Pressekarten, die Gegenleistung dafür ist ein Bericht auf dem Blog. Dieser folgt hier, ist aber durch das freundliche Entgegenkommen in seiner Ehrlichkeit nicht beeinflusst, ich hätte auch ohne geschenkte Karte so darüber berichtet. 

Ich war gestern da, am Donnerstag, und bin schon kurz nach Öffnung in die Halle gestapft, denn da erhoffte ich mir noch etwas weniger Menschenmassen. Das hat soweit ganz gut geklappt, für ein Stündchen war es gut aushaltbar, dann wurde es aber so langsam wirklich voll. Ich bin in solchen Situationen froh, so groß zu sein, da kann ich über die Menschen hinweg schauen, was es an den Ständen so gibt und beurteilen, ob sich das Durchdrängen lohnt.

Ansonsten ist es wirklich unglaublich riesig, man muss schon ein gutes System entwickeln um jeden Stand zu sehen. Ich glaube, das hat bei mir halbwegs geklappt. Das Angebot ist einfach riesig: Sehr viel Stoffe und Scrapbooking-Zeug, auch ein wenig Wolle, viele Misch-Stände mit verschiedenen Dingen, Schmuck, und, ganz groß im Kommen anscheindend: Tortendekoration. Interessant! Ansonsten auch einige außergewöhnliche Sachen, alles in allem eine an Reizüberflutung grenzende Inspirationsquelle. 

Nun will ich noch kurz berichten, was ich so mitgenommen habe. Es ist gar nicht viel, bei einem so großen Überangebot bin ich oft überfordert und kaufe gar nichts, so passiert vor zwei Jahren. Dieses Jahr ist es immerhin besser gelaufen, und beim nächsten Mal würde ich mich definitiv hinsetzen und ein wenig brainstormen, was ich so gebrauchen könnte. 


Um Stoffe bin ich herumgegangen, denn nähen tu ich im Moment einfach nicht viel. Dafür stricke ich um so mehr und habe nach schöner, außergewöhnlicher Wolle ausschau gehalten, allerdings gab es vieles, was sich auch so (zu gleichen Preisen) im Laden bekommen lässt. Diese zwei hübschen Merinostränge aber haben mich begeistert, wegen ihrer schönen Farben. Die kommen auf dem Foto natürlich nicht rüber. Es soll jedenfalls ein Schal werden, so oder so. Was findet ihr besser?
 


Ein niedliches Schild für meine Mama, weil sie diese alten Schilder mag und dieses sich so witzig daneben macht.
 

Und letztendlich noch ein Stempel mit Stempelkissen, Schon länger wollte ich einen haben für meine selbstgemachten Dinge, die ich verschenke, und dieser hier hat mir gut gefallen.

Außerdem habe ich noch jede Menge Visitenkarten uä mitgenommen von Ständen, die mir gefallen haben. Alles in Allem war es wirklich nett, leider irgendwann ganz schön voll. Toll war noch, dass ich Katharina von Fröbelina mal persönlich getroffen habe, huhu! War wirklich nett :) Müssen wir wiederholen.




Kommentare:

  1. Also die Schals sind beide echt schön! Ich glaube ich finde den ersten besser! Aber der zweite hat auch ganz klar was :)
    Ich fands auch schön :) Das nächste Mal können wir ja zusammen auf einen Stoffmarkt gehen, dann musst du nur mehr nähen :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich die Nähmaschine dafür auftreibe, mache ich das :D ABer ich komme auch so gerne mit auf einen SToffmarkt, es gibt doch immer irgendwas, und lagern lässt es sich ja auch ganz gut :D

      Löschen
    2. Gut dann ist das jetzt abgemacht! :)

      Löschen

Und was sagst du dazu?