18. September 2014

RUMS: Stricktop à la Mama

Hallo ihr Lieben!

Nach gestern geht es heute direkt schwungvoll weiter, wieder habe ich ein neues Kleidungsstück in meinem Schrank vorzustellen.


Ein gestricktes Shirt, oder Top, wie man es sehen mag. Wer sich nun fragt, warum das Ganze beim letzten Auf den Nadeln-Beitrag nicht zu sehen war und auch sonst bisher keine Präsenz auf dem Blog gezeigt hat: Ich habe es heute Nacht gestrickt. Glaubt ihr nicht? Kluge Köpfe. Obwohl das schon toll wäre, so Schlafstricken ... in der Realität ist es so, dass meine Mutter dieses Oberteil gestrickt hat, noch relativ zu Anfang ihrer zweiten Strickkarriere. 
Die Anleitung ist aus demselben Buch, aus dem auch mein Top mit den Spitzenärmeln kommt. Und auch bei dieser haben wir uns das Hirn in Knoten gedacht, weil ein kleiner Fehler in der Anleitung war. 

Warum ich nun das Top meiner Mutter trage? Sie hat es anprobiert, dann in den Schrank gelegt, denn es war Sommer und zu warm. Letztens war das Wetter dann passen und das gute Stück sollte ausgeführt werden. Bei der Gelegenheit stellte meine Mama fest, dass ihr der Halsausschnitt zu eng ist und sie es überhaupt nicht anhaben kann. Verkaufen oder vererben waren die Alternativen. Ich zog es über, hatte keine Probleme mit dem Ausschnitt und auch sonst passt es super (die Länge! Toll!), sodass ich es erben durfte. Mensch, bin ich glücklich. Ich weiß das durchaus sehr zu schätzen, denn es steckt ja doch viel Arbeit dahinter. 
Für mich ist das ja bei jedem Projekt der Albtraum, nachher, am Ende von unzähligen Stunden Arbeit, feststellen zu müssen, dass es nicht passt und ich damit nichts anfangen kann. Das tut mir leid für dich, Mama. Ich hoffe, es ist dir ein Trost, wenn du mich darin herumspazieren siehst. Ich werde es hüten und pflegen und ganz dolle wertschätzen. Versprochen.

Zum Schluss noch ein paar harte Fakten: Gestrickt ist das Top aus reiner Merinowolle, das fachkundige Aushilfe-im-Wollladen-Auge vermutet Merino Big von Lana Grossa. Farblich haben wir hier ein sattes petrol (was meiner Mama ziemlich gut steht). Das Muster besteht aus glatt rechts gestrickten Maschen und Umschlägen, soweit ich weiß, die dann die Löcher bilden. Gestrickt wird von oben in einem Stück. Im Ursprung ist das Shirt vermutlich nicht so lang, denn meine Mama und ich sind beides große Frauen und brauchen oft etwas mehr Länge. Und wenn man so von oben strickt, kann man es ja ganz angenehm anpassen, Pluspunkt.

Da ich das Shirt zwar nicht selbstgestrickt habe, meine Mama aber für sich selbst, schicke ich es zu RUMS und den anderen begabten Frauen dort. Alle lobenden Kommentare gehen an dich, liebe Mama! Danke!




Kommentare:

  1. Großes Lob an deine Mama! Und großes Glück für dich. Petrol steht dir auch ausgezeichnet. Und die Länge ist auch toll! Das erste Bild ist richtig toll von dir!
    Für mich wäre das vermutlich nix (entweder ist es so warm, dass ich nix an den Armen brauche, aber dann wäre mir Wolle zu warm, oder es ist kalt, dass ich dann an den Armen frieren würde... ich bin da kompliziert). Aber wenn du es magst, dann ist ja alles super!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Im Gegensatz zu meinen anderen kurzärmligen stricksachen, ebi denen ich genau das Problem habe, ist es bei diesem gut, dass die Ärmel nicht wulstig sind: Da kann man super eine Strickjacke drüberziehen!

      Löschen
  2. Woah, ich lieb die Farbe ja total! Und die steht dir auch noch ausgesprochen gut! Darf ich deine Mama mal ausleihen? :)

    Mal nen Tipp für deine Fotos: Probiert mal aus, dass du im linken oder rechten Drittel des Fotos zu sehen bist und nicht mitten in der Mitte, also Stichwort Goldener Schnitt bzw. Drittelregel. Das macht das Foto interessanter und ausgeglichener :)

    Liebe Grüße!
    tofu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, die bleibt meine. :)
      Danke für den Tipp, ich probiere es mal aus.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Wie praktisch für dich! :) Sitzt toll das Shirt an dir! Und Lob an deine Mutter: toll gestrickt, das war bestimmt viiiiiel Arbeit :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Sieht spitze aus und steht dir ausgezeichnet,hat die Mama toll gemacht!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Mein liebes , ich danke dir sehr für diesem schönen Beitrag .- Bin ganz gerührt , soviel positive Beiträge und nette Kommentare .- Due Farbr steht dir super , die Form passt hervorragend , ich freue mich das es dir so gut gefällt und hab es dir sehr sehr gern " vererbt " . Liebste Grüße :-* :-*

    AntwortenLöschen
  6. Wow, mal ehrlich, ich glaube, dass Deine Mama das Top für Dich gestrickt hat. Es passt Dir wie angegossen und steht Dir ganz ausgezeichnet. Dickes Lob an Deine Mama.
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?