5. September 2014

Schokoladenhimmelträume


Hallo ihr Lieben!

Aus der Wolle, die nach einem Paar Socken übrig bleibt, stricke ich ja gerne noch etwas sinnvolles. Weil es beim Rest von der Schokoladenhimmel-Sockenwolle so viel war, habe ich mir eine passende Mützenanleitung rausgesucht. Natürlich für Babys, in diesem Fall 1-3 Monate. 


Die Anleitung ist super! Zuerst wird einfach ein Rechteck gestrickt, dann auf kraus rechts gewechselt und abgenommen. Eine Naht am Hinterkopf, dann wird das Bündchen vorne umgeschlagen und ein Tunnel angestrickt, durch den dann das Bindeband kommt.

Auf dem Puppenkopf sitzt es etwas locker, sieht aber schon sehr goldig aus. Dieses Modell finde ich auch weitaus praktischer als andere Babymützen, weil es sich binden lässt und vor allem im Nacken so tief geht. Für den Winter bestimmt super.

Das Stricken hat Spaß gemacht, und zum letzten Mal habe ich dieses Modell bestimmt nicht gestrickt.
Wie immer gibt es mehr Informationen zum Projekt auf Ravelry





Kommentare:

  1. Supergut! Die Farben sind auch so schön :)
    Mal sehen, wann ich mal wieder Zeit hab, fürs Novemberbaby was zu zaubern :)

    AntwortenLöschen
  2. Also wenn du mal schwanger wirst, brauchst du nur noch ein paar Strampler nähen, der Rest ist doch schon fertig, oder? ;-)
    Und wenn ich den Schlafshorts-Schnitt perfektioniert habe, kannst du den gerne haben. Wenn du willst, kannst du mir ja mal deine Maße mailen, dann kann ich gucken, ob wir da tatsächlich so ähnlich sind, wie wir denken.
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh gott, wenn ich mal schwanger bin, raste ich vermutlich ganz aus :D Es gibt noch so viele Möglichkeiten! :D Bisher halte ich mich ja eher zurück ...
      Das mit dem Maßen find ich witzig und werde ich morgen machen, wenn ich es nicht vergesse,
      Liebe Grüße!

      Löschen

Und was sagst du dazu?