20. April 2015

Kleinigkeit zum Wochenstart: Utensilos aus alter Hose

Hallo ihr Lieben,

willkommen im Frühling. Es geht nun so richtig los, die Blätter und Blüten sprießen um die Wette, die Sonne strahlt. Ich habe letzte Woche mit meiner Mama zusammen ein kleines Wollshopping gemacht, die Kreation der Sommergarderobe beginnt also ebenfalls. 

Dazwischengeschoben habe ich dann aber doch noch ein kleines Nähprojekt. Die Mama des Herzmanns feierte nämlich am Wochenende ihren Geburtstag, und da komme ich ja nicht umhin, eine Kleinigkeit zu nähen. Die Idee dafür lieferte sie uns sorgar selbst, vor Monaten hatte sie mir mal einen Ausschnitt aus einer Zeitung gegeben: Aus alten Jeans wurden dort Utensilos und ähnliche Dinge genäht. 


Eine Jeans haben wir in unserem Stapel nicht mehr gefunden, aber eine graue Hose hatte der Herzmann, die eh nicht mehr gut saß. Wir haben also ein wenig zusammen überlegt, Kombistoff gefunden (links Ikea, rechts Stoffladen, beides karierte Baumwolle) und die Größen festgelegt, und dann habe ich fröhlich herumgeschnipselt und genäht. Für das größere Körbchen wollte ich gerne die Taschen wiederverwenden, das hat auch ganz gut geklappt. Beim nächsten Mal würde ich allerdings den Futterstoff direkt einschlagen und an den Bund annähen, der ist schließlich schon ordentlich abgeschlossen. So wie ich es diesmal gemacht habe ist er eben halb eingeklappt, das ist an manchen Stellen ziemlich wuchtig.
 

Genäht habe ich übrigens nach der Anleitung von Farbenmix.
Gefüllt haben wir die Körbchen mit einer Pflanze und ein wenig Leckereien. Und das Ganze ist super angekommen, sie hat sich sehr gefreut und mehrfach bei mir bedankt; allen Gästen von den Körbchen berichtet. So soll es doch sein. Nun hat sie den Popo ihres Sohnes immer auf dem Tisch ;)





Kommentare:

  1. Eine sehr coole Idee und die Utensilos schauen witzig aus :)
    Genial!

    Viele Grüße,
    Natalie

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Idee :-) Diese Art Utensilo wär auch super fürs Nähzimmer: innen kann man kleinere Stoffe oder Wolle parken und außen in den Jeanstaschen diversen Kleinkram :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Hübsche Idee und so Utensilos braucht man ja praktisch immer :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Sehr coole Idee, echt toll geworden! Und wenn dann die beschenkte Person sich so freut und es allen anderen Gästen zeigt, dann freut man sich um so mehr, oder?
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?