1. Juni 2015

Auf den Nadeln im Juni 2015

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu einer weiteren Ausgabe von "Auf den Nadeln", nach dem Vorbild von Maschenfein. In der Linksammlung lässt es sich immer herrlich stöbern.
In meinem Beitrag werdet ihr ein Déjà vu erleben und einige neue Projekte kennenlernen. Und eure Hilfe brauche ich auch, es ist quasi ein Mitmach-Beitrag. 

Glücklicherweise sind die meisten Stücke, die ich euch im Mai noch gezeigt habe, beendet. Das Kleid benötigt noch Knöpfe und eine Wäsche und ist dann fertig, und auch die Socken sind abgekettet, da muss nur noch der Rest in den Sockenwollschal, dann ist das Knäul komplett aufgebraucht. Allerdings habe ich mit der blauen Wolle einen Richtungswechsel vorgenommen:




Es werden doch nicht die ursprünglich geplanten Shorts. Ich habe mal eine Maschenprobe mit einer 3er Häkelnadel gemacht, weil ich die verlangte 2,5er noch nicht besitze. Schon das war ziemlich friemelig, da es Baumwolle ist und die sich ordentlich aufdröselt beim Häkeln. Das würde ein absolutes Verzweiflungsstück werden, noch dazu war ich mir ja nichtmal sicher, ob ich eine gehäkelte Hose anziehe/möchte. Nun also ein wenig in meiner To-knit-Liste auf Ravelry umgeschaut und das Tulip Top von Purl Soho gefunden. Na wenn das mal nicht nach Baumwolle schreit. Die Maschenprobe dürfte halbwegs passen, muss ich gleich noch machen. Aber ich freue mich sehr auf das Projekt.

 


Bei Lanade ist gerade Supersale, es gibt quasi auf jedes Garn Rabatt. (Etwas übertrieben). Während ich bei den Garnen von Drops die Finger stillhalten konnte, hat mich die Malabrigo Sock schon immer gereizt. Also habe ich auch in diesem Fall meine Queue ein bisschen durchstöbert, festgestellt, dass der Featherweight Cardigan sich damit stricken lässt und die Farbe Azules bestellt. Ich hätte lieber eine andere gehabt, aber als ich mich endlich dafür entschieden hatte war die leider weg. Mit dieser bin ich aber auch zufrieden. Nur muss erstmal ein paar Stunden gewickelt werden ...

 


In meinem Strickkorb schlummert noch ein unangetastetes Garn von TekTek, sowie die Reste der bisherigen Projekte, die ich auch gerne noch verarbeiten möchte. Mal sehen, was mir dazu einfällt, das muss auf jeden Fall in diesem Monat fertig werden!

 


Und jetzt kommen wir zu dem Teil, bei dem ich eure Hilfe brauche. Ich möchte gerne die Broken Seed Stitch-Socken stricken. Das weiße Garn steht fest, nun fehlt mir noch die Kontrastfarbe. Was glaubt ihr, welches macht sich da am Besten?



Ich bin gespannt, wie viele der Projekte ich im Juni beenden kann. Bis bald, ihr Lieben!





Kommentare:

  1. Hallo liebe Tüt,

    also ich finde ja die rechte Wolle perfekt für diese Socke als Kontrast, die richtig kräftig blaue. Und ich glaube auch, dass passt gut zu Dir. Werde mir das Muster auch gleich mal merken, sieht toll aus :-)

    Aber Du hast im Ganzen schöne Projekte auf der Nadel :-) und das Du die Shorts läßt, finde ich super, denn sich die ganze Arbeit machen, wenn Du Dir gar nicht sicher bist, ob Du sie überhaupt tragen wirst... Das lohnt echt nicht.
    Bin gespannt auf Deine Ergebnisse, viel Spaß :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Hei, konnte mit den Socken nix anfangen, mal schnell reingeschaut bei ravelry, mensch die sind ja toll!!!
    Ich würde zu weiß entweder das Blaue oder das Knäuel das hellbunt ( gibt es das Wort?) ist.
    Viel Erfolg, schöne Grüße von der Stöckeline

    AntwortenLöschen
  3. Halllo Tüt,

    wow, da hast du dir ja einiges vorgenommen. :)

    Vor allem die Jacke mit dem Malabrigo-Garn hört sich sehr vielversprechend an. Die Farbe ist auf jeden Fall genau mein Ding als Blauliebhaberin. ;)

    Die Socken würde ich persönlich mit dem linken (hellbunt) oder rechten Knäul (blau) stricken. Ich denke, daraus ergeben sich interessante Farbkontraste.

    Liebe Grüße
    Sina

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Projekte - das Tulip Top werde ich mir gleich noch mal ansehen (müssen ...), das ist wirklich sehr, sehr schön. Und die Socken? Blau wäre cool. Gruß - Carina.

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Projekte hast du dir rausgesucht!
    Das Tank Top hatte ich auch schon mal ins Auge gefasst und das steht dir in dem Blau sicher sehr gut!
    Auf die Jacke bin ich auch sehr gespannt. Die Modelle auf Ravelry gefallen mir schon mal gut!
    Und bei den Socken würde ich für hellbunt plädieren.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Blau!!! Ganz klar blau! (Die seed stitch Socken sind jetzt auch in meiner Warteliste, cooles Muster!)

    AntwortenLöschen
  7. Da hast du dir ja einiges vorgenommen.
    Am Besten würde mir für die Socken das Braune Garn gefallen.
    Aber am Ende trägst du sie, weshalb wir da wohl gar nicht helfen können.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Linkes und rechtes Knäuel - beide nacheinander. Ich kann mich nicht entscheiden:-)
    VG Charlie

    AntwortenLöschen
  9. Wow, die Socken sind toll! Ich würde dunkelblau als Kontrastfarbe wählen, ich stehe im Augenblick aber auch sehr auf blau, was man offenbar an meinem Insta-Feed gut erkennen kann :). Liebe Grüße, Marisa

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?