22. Juli 2015

Flora Shorts Nummer 2-5

Hallo ihr Lieben,

erinnert ihr euch noch an meine erste Flora Shorts? Und die Ankündigung, dass weitere folgen werden? Diese wird jetzt wahr gemacht. Ich habe ganz flott alle Baumwollreste geschnappt und mal geschaut, wo ich noch eine Flora draus machen kann. Bei einigen Stoffen musste ich dafür die Schnittteile stückeln, sodass es anstat zwei vier wurden - also nicht ein komplettes Bein, das nur noch eine Innennaht braucht, sondern Vorder- und Hinterbein. Das war nicht sonderlich kompliziert und hat gut geklappt.

Ich habe außerdem ein wenig mit der Beinlänge gespielt und mir neue Bundvarianten ausgedacht.


Diese hier hat zum Beispiel etwas längere Beine, und weil ich kein Gummiband mehr dahatte habe ich einfach ein Stück Textilgarn durch den Tunnel gezogen, in die Enden Knoten gemacht und eine Schleife gebunden.
Den Stoff habe ich vor Ewigkeiten mal geschenkt bekommen, die stylischen Katzen waren mir bisher zu krass für Kleidung. Für eine Schlafshorts geht allerdings fast alles, finde ich.






Numero zwei ist deutlich länger als die anderen, so optimal finde ich das nicht, da müsste man dann die Beine etwas enger machen oder so. Aber auch hier reicht es zum Schlafen. Den Stoff habe ich mal auf einer Messe gekauft und fand die kleinen Blümchen total nett, wusste dann aber nie, was daraus werden wollte.



 Das nächste Exemplar ist ebenfalls blumig, aber viel größer. Aus dem Stoff habe ich mal einen Rock genäht, tatsächlich ist der sogar mein allererstes genähtes Kleidungsstück - und wird immer noch getragen (!). Auch hier habe ich eine Kordel eingezogen, die war mal bei einem Kleid dabei, glaube ich. Das rot passte gut zum Stoff.




Die (vorerst) letzte Hose ist aus braunem Stoff mit Eulen, den ich ebenfalls mal geschenkt bekam und der auch schon zu einer Tasche vernäht wurde, die ich nie benutze weil einfach zu kindlich. Die Hose ist etwas zerknittert, weil ich sie im Moment zum Schlafen trage. Super bequem!





Es freut mich irgendwie sehr, dass ich nun so viele schöne Hosen habe - nur fürs Bett! Wobei, die mit den großen Blumen würde ich auch so anziehen, in der Freizeit. Das Schnittmuster von Pattydoo kann ich jedenfalls wärmstens empfehlen. 



Verlinkt beim Me Made Mittwoch




Kommentare:

  1. Wow, du legst momentan echt ein Nähtempo vor! Da hast du ja jetzt fast für jeden Tag eine neue Schlafhose :-)
    Sehen echt alle klasse aus!

    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  2. Na da hast du ja richtig losgelegt! :-) Sehr hübsch deine neuen Shorts!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Das war ja eine richtig große Nähsession :-) Und sie hat sich gelohnt :-) Deine Schlafhosen sind echt schön :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Da warst du aber echt fleißig, sehen alle toll aus, wobei ich den Katzenstoff ja am coolsten finde ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  5. Cool! Ich hab mir grad einen Schwung Radlerhosen zum Schlafen genäht, ich mags eng anliegend irgendwie lieber :D Aber den Katzenstoff finde ich auch am witzigsten! Bei Schlafklamotten geht wirklich alles, was man sich sonst nicht traut...

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Wie lustig, ich habe diese Woche gerade über den Schnitt nachgedacht - meine Schwester hat sich für den Urlaub alle meine kurzen, gemütlichen Hosen ausgeliehen und ich hab mir überlegt, ob ich mir als Ersatz welche nähe :-)
    Und wenn ich deine tollen Hosen sehe, sage ich ganz klar ja! :-) Da bist du ja wirklich sehr gut ausgerüstet!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Hallo :o)
    Also ich finde, die Hose mit den großen Blumen kannst du getrost auch außerhalb des Bettes tragen! Die anderen sind wirklich schöne Schlafshorts geworden!
    Toll gemacht!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Was für süße Shorts. Ganz besonders die mit den witzigen Katzen :-)
    Lg e

    AntwortenLöschen
  9. Die Shorts sind richtig cool! Ich kenne das Problem mit den Stoffen, man sieht sie, will sie haben und weiß dann doch nicht, was genau man daraus machen möchte, weil der Stoff zu niedlich/auffällig/unpassend ist für die Dinge, die man näht... Ich bin Näh-Anfängerin und bei mir liegen ganz viele tolle Stoffe rum - aber die passenden sind dann doch nicht dabei ;)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?