27. August 2015

Hermiones Everyday Socks und Gruppenzwang

Hallo ihr Lieben!

Zum heutigen RUMS möchte ich das neueste Paar aus meiner Sockenschublade vorstellen, die Hermiones Everyday Socks (von Fia auch liebevoll "Harry Potters Freundin ihre Socken" genannt):


Die sind mal wieder für mich gestrickt, aus dem Garn, das ich Anfang des Jahres mit Ostereierfarbe selbst gefärbt habe. Das ließ sich verstricken wie jedes Sockengarn. Das Muster, Hermiones Everyday Socks, ist sehr einfach, besteht nur aus rechten und linken Maschen. Ich Dösel habe bei diesem Projekt denselben Fehler wie schonmal gemacht und das Muster auch unterm Fuß gestrickt. Hierbei stört es glücklicherweise nicht weiter.
Und weil ich nicht anders kann, sind natürlich auch noch Babysocken aus dem Garn entstanden.

Mit 10 Maschen pro Nadel etwas größer als sonst. Ich hatte mir schön überlegt, auch in die kleinen Socken das Muster reinzustricken. Anscheinend hatte ich an dem Abend aber die Erinnerungsspanne einer Fliege die immer wieder gegen die Fensterscheibe dängelt und hatte genau das nach dem Bündchen wieder vergessen. Zum Ribbeln war ich dann zu faul.
Den zweiten Socken habe ich dann einen Tag später angefangen, als ich dachte ich wäre erholt. Falsch gedacht, da habe ich doch glatt die komplette Fersenwand und Ferse gestrickt bis mir aufgefallen ist, dass ich die vier Reihen Rippenmuster DAVOR vergessen hatte. Aufribbeln .... argh!
Naja, bei so kleinen Söckchen gehts ja doch ganz flott. Nun sind alle fertig und ich zufrieden. Immerhin habe ich schon Babysocken mit dem Muster in meinem Vorrat, hui..

 Kleine Anekdote am Rande: Als ich die zweite Socke gerade angestrickt hatte hat wohl Mia meine Socken gefunden und mal kurz probiert, wie so eine Bambusnadel wohl schmeckt. Ich war ein bisschen dolle wütend als ich das gesehen habe, aber sie ist nunmal ein Katzenkind das alles anknabbert ... ich habe die Splitterchen entfernt und mutig die Socke damit zuende gestrickt, auch wenn das nicht einfach war. Nun hat das Nadelspiel aber wohl ausgedient, nach vielen, vielen Paar Socken. (Wenn ich richtig gezählt habe 36, davon 20 Paar Babysocken. Hach!). In Münster gibt es meines Wissens leider keinen Laden der Bambusnadeln führt, also muss ich bis zur nächsten Internetbestellung warten bis es neue gibt. Bis dahin wird dann halt statt mit 2,5 mit 2,75 oder 2,25 gestrickt ...


Diese Socken waren ebenfalls teil der #Instagramstrickstaffel. Sina hat ihr Paar schon fertig, Fia ist auch bald soweit und Ste ist ebenfalls fertig. Und weil ich das alles so nett finde, habe ich bei Ravelry eine Gruppe gegründet, meine erste!
Wenn also noch mehr von euch Lust haben via Web kleine Socken-KALs zu starten, dann schaut doch mal rein.






PS: Wir sind noch immer auf der Suche nach einem schönen Namen für Mamas Puppe. Ich bitte um zahlreiche Vorschläge :) 



Kommentare:

  1. Morgen Tüt,

    auch hier, hübsch wie immer. :)

    In Orange sehen die Socken auch sehr gut aus. Ich freu mich schon auf die nächste Staffel. :)

    Liebe Grüße
    Sina

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch sind die geworden! Die Herminensocken habe ich auch mal gestrickt, aber die sind so elendig weit. Für die habe ich auch Ostereierfarbesocken genommen, deine finde ich aber schöner! In einfarbig kommt das Muster auch besser! Wenn du jetzt eh neue Nadeln kaufst, dann nimm doch direkt die Cubics oder die normalen von Knit Pro, die biegen sich wirklich fast überhaupt nicht und sind angenehmer zum Stricken als die dünnen Bambusnadeln finde ich.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach echt? Ich habe mit so vielen Maschen wie immer gestrickt und das passte.
      Mit den Nadeln hast du mir einen guten Input gegeben, Cubics wären glaub ich nix weil ich bei Socken immer so fest stricke, da hätte ich nachher noch mehr Kanten im Finger, aber ich guck mal nach Alternativen. Bei Holznadeln habe ich immer so Angst, dass die brechen ...

      Löschen
  3. Hallo Tüt,
    Deine Socken sind ganz toll - wie immer. Die kleinen Babysöcken finde ich fast noch schöner. Dass Du eine Gruppe auf Ravelry ins Leben gerufen hast, gefällt mir. Ich wünsche Dir reichlich Zulauf! Ich schau auf jeden Fall mal rein.
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von dir, dankeschön! :) Du musst echt auch Socken stricken lernen ;)

      Löschen
  4. Socken kann man sowieso nie genug haben. Sehen toll aus! :)
    Hab mir für diesen Winter auch fest vorgenommen, Socken stricken zu lernen. Mal sehen, ob das klappt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      dankeschön für das Lob. Ich kann dir Videokurse empfehlen, auf Youtube gibt es zum Beispiel einen von Fadenspiel, damit hab ich es auch gelernt damals. Ist anschaulicher als eine schriftliche Anleitung ;)
      Viel Erfolg, falls du Hilfe brauchst melde dich ruhig bei mir!

      Löschen
  5. yaaaay!!! Super schön!! Gefallen mir ehrlich gesagt auch 100x besser als meine eigenen :-/ übrigens bietet hier wohl jemand Bambus Nadeln in Münster an!!
    Dürfen in der Gruppe auch Handschuhe gemacht werden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :) Dann verschenk deine doch an jemanden der Pink mag? :D
      Verrat mir, wo ich die Nadeln kriege!
      Und was die Handschuhe angeht ... warum nicht? :D

      Löschen
  6. Eigentlich ganz hübsch, wenn das Muster auch auf der Sohle weitergestrickt wird...!

    AntwortenLöschen
  7. Groß und klein - beide fein :-)
    Das Muster ist toll! Und es sind ja wirklich nur rechte und linke Maschen, und mit kostenloster Anleitung, super! Ich glaub, ich muss mich mal wieder ans Sockenstricken machen :-) Die gefärbte Wolle ist ja wirklich klasse geworden.

    Inzwischen strick ich viel mit Metallnadeln, aber ich hab auch ziemlich viel mit den Holznadeln von Knit Pro gemacht, und mir ist noch nie eine Nadel bebrochen oder verbogen. Und sie fühlen sich echt angenehm an. Ich mochte sie deutlich lieber als Bambusnadeln.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Tüt,

    die Socken sind super :-) Die Farbe ist ja genau meins :-) Das Muster habe ich auch schon gestrickt, mir mir hat es auch gut geklappt.
    Deine Gruppe finde ich toll, bin dabei und habe auch schon mit dem ersten paar Socken angefangen, muss den Stand nur noch fotografieren :-)
    Wenn Du generell eher fest die Socken strickst, versuch es mal mit den -teuren- Carbonnadeln von KnitPro. Gelten als Porsche :-) Gab sie mir geholt und für mich sind die eher nix, komm da mit nicht so gut zu Recht. Aber ich stricke bei Socken auch eher zu locker. Die Cubics sind dagegen bei mir perfekt. Daher müssten die aus Carbon für Dich genau richtig sein und kaputt können die nicht gehen.

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Moin,
    ich wollte dir nur mal eben sagen,... das ich deinen Blog ganz toll finde. Jedesmal entdecke ich wieder Anregungen was ich auch gerne mal nachmachen will. Diese Socken gehören auf jeden Fall dazu. Jetzt wo ich auch das erste Paar Socken auf den Nadeln hab. Und rechte und linke Maschen schaffe ich schon, mal sehen ob ich diese Socken auch hinbekomme.

    Liebe Grüße
    Uli
    (www.die-kuchenuli.blogspot.de)

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?