20. September 2015

Winterjacken Sewalong l: Inspirationen und Schnitte

Hallo ihr Lieben!

Beim letzten Me Made Mittwoch wurde es schon angekündigt, heute gibt es den großen Startschuss: Der Winterjacken Sewalong beginnt auf dem Me Made Mittwoch-Blog, moderiert von Karin und Lucy. Die beiden werden sogar ein paar Tutorials für uns schreiben, sodass man auch noch eine Menge lernen kann bei der Aktion. Ganz wunderbar trifft es sich, dass ich sowieso eine Jacke nähen wollte für den Winter, ich werde also hochmotiviert teilnehmen.


Heute soll es um die üblichen ersten Fragen gehen, was will ich, was habe ich vor, welcher Schnitt kommt in Frage, welcher Stoff ...

Für den Schnitt habe ich mich schon lange entschieden. Quasi nachdem mein erster Wind und Wetter Parka nach Lotte&Ludwig von der Nadel an mir war stand fest, dass ich den nochmal nähen muss. Er gefällt mir supergut, sitzt toll und lässt sich so schön an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Vorteil des Ganzen: Der Schnitt ist schon da, ausgeschnitten und geklebt. Ich werde die gleiche Größe wie beim letzten Mal nähen, allerdings muss ich an den Schultern und Ärmeln eventuell etwas Weite zugeben, gerade wenn ich es mehr füttere. Auch die Länge (+10cm) werde ich so beibehalten.



Im Materialbereich bin ich mir noch nicht ganz sicher. Ich hätte gerne was wolliges, Walk sagt man meines (eingeschränkten) Wissens dazu. Ich besitze momentan einen Mantel aus solchem Stoff, der dringend entsorgt werden muss. Er hält ein bisschen Regen aus und ist schön warm. Dazu Futter, da bin ich mir noch nicht ganz sicher was es werden soll. Ein bisschen was wärmendes wäre sicher nicht schlecht, allerdings auch nicht zu viel. Einen Wintermantel für die ganz kalten Tage habe ich schon, dieser hier soll eher was für den Herbst werden. Und da ich immer mit dem Rad unterwegs bin wird mir auch schnell mal warm. 
Passenderweise findet am nächsten Wochenende der Stoffmarkt in Münster statt. Ich werde hoffentlich dort meinen Stoff und alle anderen Zutaten finden können. Allerdings kann ich bis dahin nur die Füße stillhalten und mir eine Einkaufsliste schreiben, das ist etwas schade. Nach dem Wochenende arbeite ich dann aber ordentlich vor, da habe ich nämlich noch eine Woche Urlaub.


Zur Farbe: Grau. Soviel steht fest. Zuerst habe ich in Richtung Bordeaux tendiert, ich liebe diese Farbe einfach und sie ist nicht so trist. Allerdings brauchte es nur ein paar vernünftige Überlegungen und die Logik siegte: Viele meiner Tücher und Schals würden sich dazu nicht tragen lassen. Grau dagegen geht immer. Und der zu entsorgende Mantel ist ebenfalls grau, ich bräuchte also sowieso einen Ersatz. 


Aber es spricht ja nichts dagegen, sich zusätzlich einen bordeaufarbenen Mantel zu nähen. Zwei Jacken kann man ja durchaus haben. Wenn mir am Wochenende der passende Stoff entgegenspringt, kann ich da ja auch nichts für ...







Kommentare:

  1. Grau geht immer ;-) Schöner Schnitt - jetzt noch ein toller Stoff - alles wird gut! Ich nähe die Schnitte, die gut funktionieren, auch gerne zweimal! LG

    AntwortenLöschen
  2. Grauen Wollstoff kann ich mir zu dem Schnitt sehr gut vorstellen und du hast auf jeden Fall Recht, dass du damit viele Kombinationsmöglichkeiten hast. Aber ich teile auch deine Begeisterung für Bordeaux und auf so einem Stoffmarkt kann einem ja so einiges über den Weg laufen, was unbedingt gekauft werden möchte : )
    Ich bin gespannt, welcher Stoff es werden wird!
    Viel Spaß beim Aussuchen
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin ähnlich gespannt wie du ;) Vielen Dank für deinen Kommentar!

      Löschen
  3. Walk ist ein schönes Material für einen Mantel und auf Grau stehe ich ja sowieso. Viel Erfolg auf dem Stoffmarkt.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Der Trend geht zum kombinierfreundlichen Grau :D

    Ich habe erst nach mehreren Sätzen geschnallt, dass das nicht (!) das Modellbild ist, sondern dass das Dein Bild ist - ganz toll! Da kann ja nichts mehr schief gehen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist aber mal ein Lob, vielen lieben Dank! ♥

      Löschen
  5. Ich liebe Grau (ich bin eine graue Maus :-))

    Der Parka gefällt mir gut! Das wird sicher auch ein schönes Herbst-Winter-Modell.

    Liebe Grüße, Mond

    AntwortenLöschen
  6. Ui, ich bin gespannt, was für ein Stoff es wird. Ich wünsche dir jetzt schon viel Spaß beim nähen :-)
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  7. Meiner wird ja auch grau. Eine super Farbe und passt einfach zu allem. Der Schnitt ist ja toll, der gefällt mir auch sehr sehr gut.
    Ich bin schon gespannt auf Deine Stoffauswahl.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Oh schön! Da kann ich bei dir immer ein bisschen kucken, wenn ich zwischendrin verzweifle. :) Grau finde ich auch toll. Das passt ja eigentlich immer.
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  9. Wow sehr toll. So einen Parka wollte ich auch schon immer nähen. Kann verstehen dass du den gern nochmal nähen möchtest.
    Grau ist toll. Ich liebe es. Passt zu so vielen und ist immer in. Zumindest für mich. Ich bin gespannt wie dein fertiger Winterparka aussieht.
    Und es juckt mich direkt in den Fingern, auch am Sew Along teilzunehmen. Menno.
    Du bist jetzt auf jeden Fall abonniert, freu mich
    LG Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann trau dich ran, der Parka ist wirklich nicht so schwer und das Ebook recht gut beschrieben ;)

      Löschen
  10. Grau geht einfach immer! Deine erste Variante sieht ja schon klasse aus, dann steht der Winterjacke ja nichts im Weg!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  11. Der Parka ist wunderschön! Als Wintervariante kann ich ihn mir gut vorstellen. Viel Erfolg bei der Stoffsuche! (Grau ist super!)
    liebe Grüße
    Inga

    AntwortenLöschen
  12. Dein Wind und Wetter Parka ist ja schon toll geworden, da kann der Herbstparka ja nur klasse werden :-) Deine Farbwahl grau finde ich für Dich perfekt, denn da kannst Du Tücher in allen Farben zu tragen. Beim Stoff kann ich Dir aus meiner Erfahrung nur raten, teste den Wollwalk sehr ausgiebig. Aussehen tut der toll und fühlt sich eigentlich auch gut an, aber er kratzt, mich zu mindestens. Wenn der Kragen-/Halsbereich gefüttert ist, kein Problem, ansonsten könnte das scheuern...

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte, Danke für den Hinweis, da werde ich bestimmt drauf achten!

      Löschen
  13. Parka Nummer 1 ist wirklich ganz großartig - den Schnitt kann ich mir auch gut aus Wollstoff vorstellen. Aber vielleicht ein bißchen was dünneres als Walk? Die aufgesetzten Taschen, die Taschenklappen und der Kordelzug funktionieren möglicherweise nicht so gut, wenn der Stoff zu dick ist.

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde deinen ersten Parker klasse.
    Einer aus Walk wird sicherlich schön angenehm für den Herbst.
    Ich bin gespannt. Den Schnitt muss ich mir unbedingt merken.
    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?