3. April 2016

Auf den Nadeln im April

Hallo ihr Lieben,

was uns der April wettertechnisch so mitbringt kann man ja schon ahnen: Alles ist möglich. Winter, Sommer, Frühling und Herbst vereinen sich ja oft in diesem Monat. Ich freue mich trotzdem drauf, denn danach geht es ganz bestimmt los mit Sommer, und den wünsche ich mir momentan sehr. 

Stricktechnisch sind wir wohl auch gerade in einer Übergangsphase, würde ich meinen. Die einen hängen noch an den letzten Reihen der Norwegerpullover und Handschuhe, die doch etwas länger dauerten als geplant. Die anderen haben ihr Baumwoll-, Leinen- und Seidelager aufgefüllt und werkeln an der Sommergarderobe. Wer was macht, lässt sich wie immer bei Auf den Nadeln verfolgen.

Ich persönlich bin eher nicht so die Sommerstrickerin, sprich, stricken tu ich schon, aber nicht unbedingt für den Sommer. Auch aus Sommergarnen ist es mir oft zu dick und zu warm, und dann eben zu schade wenn es nach zweimal tragen gewaschen werden muss weil eingeschweißt. Das ist aber nicht weiter schlimm, denn dafür habe ich für den Winter immer mehr als genug Ideen, da kann man ruhig vorarbeiten. Und das ein oder andere Jäckchen ist natürlich ganzjahrestauglich, daran werde ich wohl diesen Sommer arbeiten.

Aktuell aber folgendes.


Ein halbes Paar Socken, also eine fertig, bei der zweiten das Bündchen. Ungewohnt für mich sind es Mustersocken, aber ein wirklich schönes Exemplar. Ich stricke mit 2,25 und Drops Fabel in Natur, das passt super zu dem Muster. Gelb allerdings auch! Die Socken sind mein Ausgleichsprojekt, da bei den anderen quasi nur rechts gestrickt wird und das manchmal sowohl öde als auch anstrengend für die Hände wird. 
 

Zum Beispiel hier. Mein Pullover, der ziemlich toll wird und ganz bestimmt diesen Monat fertig. Das Bild ist zwei Tage alt, seitdem ist Ärmel Nummer eins beendet um beim zweiten bin ich etwa auf der Hälfte. Ein Ende ist in Sicht! Ich bin sehr gespannt, wie er sich tragen wird. Das wunderschöne grüne Garn ist Rowan Fine Art, ihr bekommt es zum Beispiel bei Stichfest.
 

Und mein letztes wirklich aktives Projekt ist ein Tuch. Sehr öde bisher: Kraus rechts, rechteckig. Zwei graue Knäule noch, dann gibt es eine blaue I-Cord-Umrandung auf die ich sehr gespannt bin, das habe ich nämlich bisher noch nicht gestrickt. Im besten Fall reicht das Garn, aber so ganz sicher bin ich mir noch nicht ob die Länge ausreicht oder ich noch nachordern muss. Gestrickt wird schön locker mit 4,5 aus Rowan Super Fine Merino 4ply, was ich ebenfalls bei Stichfest bekommen konnte. Schon praktisch, so eine Freundschaft mit Garnbezug. 

Ansonsten will ich mich in diesem Monat endlich mal wieder dem riesen Granny Square widmen und einen Teststrick machen. Socken wird es sicherlich auch noch ein weiteres Paar geben, das macht einfach Spaß. Da wäre theoretisch auch ein halbes Paar Handschuhe, aber für den zweiten fehlt dann doch die Motivation mit dem Wissen, dass sie erstmal ein halbes Jahr im Schrank liegen würden ... im Herbst dann vielleicht. Oder im Sommer, wenn alles andere zu warm ist auf dem Schoß. 




 

Kommentare:

  1. Huhu Tuet!
    Mal wieder coole Sachen dabei :) Eine Frage hätte ich noch, was ist denn das für ein Sockenmuster? Bin grade auf der Suche nach einem schönen Muster für ein einfarbiges Garn... ;)
    LG,
    der Lockenfuchs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey du,
      gib in der Patternsuche bei Ravelry mal "Cadence" ein, dann wirst du sie finden. Sind auch kostenlos :)

      Löschen
  2. Ich bin arg gespannt auf den fertigen Pullover!! Und die Socken muss ich dann vielleicht doch auch nochmal für mich selber machen, die waren wirklich ein tolles nebenbeiprojekt fürs überleben bei langen glatt rechts strecken ��

    AntwortenLöschen
  3. Das Grün ist ja wirklich einzigartig...so herrlich leuchtend. Bin gespannt wie er dann am Ende ausschaut :)

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?