16. September 2016

Pyjama Sew Along - {6} Drittes Treffen

Hallo ihr Lieben,

das letzte Treffen vor dem Finale, wie aufregend! Ich verlinke euch nochmal all die anderen Beiträge:



Ich habe tatsächlich schon fertig genäht und bin darüber selbst sehr erfreut. So ein langer Pyjama mit Paspeln und allem drum und dran besteht aus vielen Teilen und kostet viel Zeit. Ich war kurz vor der Grenze, davon genervt zu sein, und das wäre ja irgendwie schade gewesen. Jetzt wo ich fertig bin kann ich auch endlich mal wieder was anderes nähen, und das fühlt sich gut an. 


Und zwischendurch schaue ich immer wieder auf meinen Pyjama, der so hübsch gefaltet daliegt. Ich hatte ihn nämlich noch nicht an! Die Überraschung spare ich mir für das finale Fotoshooting. 


Einen kleinen Denkfehler hatte ich bei der Übersetzung von Upper und Under Collar in meinem Kopf. So ist das Schildchen jetzt auf der Außenseite des Kragens. Ist aber überhaupt nicht schlimm, ich werde das Oberteil wohl nicht auf links anziehen deswegen. 


Die Verarbeitung der Paspel - war schließlich mein erstes Mal - hat wider Erwarten gut geklappt. Am Beinbündchen habe ich noch meinen Reißverschlussfuß genommen, der hat mich aber nicht nah genug an der Paspel nähen lassen, sodass ich später beim normalen Nähfuß geblieben bin. 


Die Optik gefällt mir jedenfalls schonmal sehr gut, die Haptik ist auch toll flauschig und ich bin sehr gespannt, wie es sich darin schläft. Noch ist es mir zu warm dafür, aber nächsten Monat kommt er dann endlich zum Einsatz. 

Und jetzt möchte ich unbedingt wissen, wie es bei euch aussieht! 



Kommentare:

  1. Das sieht nach edlem Schlafzeug aus und trotzdem weich und kuschelig. Bei diesem Aufwand kannst Du wirklich stolz sein! Vor Paspeln hab ich auch großen Respekt.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schick :-) So einen richtigen Pyjama werde ich mir irgendwann auch noch nähen, klasse :-) Freu mich schon auf Deine Tragebilder :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Ach herrje und ich bin total ausgelaugt von der Nähsession letzte Woche. Mal schauen, ob ich es noch schaffe bis zum 23.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drück dir die Daumen liebe Sandrina!

      Löschen
  4. Was für ein hübsches Nachtgewand! Die Paspel ist besonders schön...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Yeah. Herzlichen Glückwunsch. Sieht super aus und ich bin auf Tragebilder gespannt.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  6. na wenn DER Schlafi nicht für schöne Träume sorgt, dann weiß ich auch nicht... :D ich hab das mit den Paspeln so gemacht: Den Stoff mit der linken Hand geführt und mit der rechten Hand die Paspel nach rechts geführt, sodass sie sich genau an die Kante des RV-Fußes anlegt...versteht jemand was ich meine? :D)
    LG Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich verstehe dich gut. Vielleicht versuche ich das nochmal beim nächsten mal ;)

      Löschen
  7. btw magst du eigentlich ne Stoffprobe von meinem cotton lawn haben? (hab hier ne doppelt zugeschnittene Tasche, die ausreicht, um nen Eindruck zu gewinnen...so oft bekommt man ja das Zeug auch nicht in die Finger ;))

    AntwortenLöschen
  8. Toll geworden!
    Mein Jumpsuit hängt hier auch fertig an der Wand und wartet nur noch darauf, für die Schlafparty fotografiert zu werden. Ich hoffe, ich schaffe das noch rechtzeitig, bin da zeitlich ja nun doch etwas in Bedrängnis gekommen...;)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?