15. Juli 2013

Obstkistenrecycling


Ein ganz herzliches Willkommen an die Leser, die in den letzten Tagen dazugekommen sind. Ich freue mich über euch, macht es euch gemütlich!


Letzte Woche ist mein kleiner großer Bruder erwachsen geworden. Es war also ein Geschenk nötig. Ein tolles Geschenk! Am liebsten etwas selbst gemachtes. Ich hatte zwar schon eine Kleinigkeit besorgt, aber ich mag es persönliche Geschenke zu vergeben. 
Tja, und nachdem sich der Mörderkopfschmerz am Mittwochabend lichtete, kam mir plötzlich eine super Idee. Ich wollte sowieso eine Bildcollage machen, und dafür noch einen Rahmen besorgen. Und dann sah ich eine von zwei kleinen Mandarinenkistchen, die schon ewig hier herumstehen und auf ihre Bestimmung warten (Der Herzmann mag übrigens keine Mandarinen. Es ist ganz schön anstrengend, so eine Kiste schneller leerzufuttern als die Früchte anfangen zu gammeln! Habs aber geschafft. Puh.). 
Jedenfalls schnappte ich mir die Kiste und noch ein paar andere Zutaten und legte los.


Telefon, Apfelsaft und Servietten sind eher unnötig, die Schere dagegen ist ganz nützlich. 

Bei der Stoffauswahl habe ich mich an diesen Notizpinnkorkdingern orientiert. Denn auch die waren ja für den kleinen großen Bruder, und somit stimmts dann im Zimmer wieder. Zuerst habe ich den blauen Stoff ausgeschnitten, etwas größer als der Boden der Kiste. An den Ecken habe ich die Zipfel durchgezogen und auf der Rückseite mit Heißkleber festgeklebt, innen dann an den Kanten den Stoff etwas umgeschlagen und festgeklebt, damit es nicht so fransig aussieht.

Die Seitenwände waren etwas fummelig, aber ich finde, dass es ziemlich gut aussieht. Ich wollte es fast schon behalten, das hübsche Kistchen!
Anschließend habe ich dann die Collage einfach auf den blauen Stoff geklebt. Nun kann man es an die Wand hängen, oder aber irgendwo hinstellen. 

Und es gibt noch so viele Möglichkeiten! Kleine hübsche Dekodinge hineinstellen, und allein bei der Stoffauswahl ... die andere Kiste wird hier vermutlich weiterhin rumstehen, weil ich mir nicht entscheiden kann. Jedenfalls hat man so ganz schnell einen tollen Bilderrahmen. Oder ein Miniregal. Oder eine hübsche Aufbewahrungsbox. Möglichkeiten über Möglichkeiten. Wenn die Mandarinenzeit wieder kommt, dann sammel ich weiter Boxen.

Na, was sagt ihr? Ein gutes Geschenk?




Kommentare:

  1. super süß, gefällt mir sehr gut :)

    LG Fio

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,
    erstmal danke schön für dein lieben Kommentar. Ich habe darauf geantwortet!

    Die Obstkisten zu dekorieren mache ich auch sehr gern. Ich habe schon 5 oder 6 Stück aber mit Dekopapier beklebt. Ich habe eine schon zu Weihnachten verschenkt, mit weihnachtlichen Motiven und Juteband. Deine find ich auch schön mit dem Stoff, mach weiter damit, kreativität kennt keine Grenzen.

    LG Nanny

    AntwortenLöschen
  3. ich liebe, liebe, liebe den Schiffstoff vom Möbelschweden ... hab den auch zu Hause und damit die Wohnung schon halb zugepflastert ;-)
    lg Steffi

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?