19. Mai 2014

Beutelfreuden

Hallo ihr Lieben!

Als ich am Freitag den Briefkasten öffnete und wie immer mit gähnender Leere rechnete, wurde ich kräftig überrascht: ein kleiner Umschlag lag drin. Zuerst war ich verwirrt, denn bestellt hatte ich ja eigentlich gar nichts. Einmal umdrehen und Adresse lesen, schon kam Klarheit ins Hirn: Stephanie vom kreativen Blog Freinaht hatte mir Post geschickt. Aber nicht irgendwelche Post, nein nein, sie hat Anfang des Jahres eine kleine feine Aktion gestartet, der ihr vielleicht auch schon in ähnlicher Form begegnet seid: Fünf Glückskekse bekommen irgendwann in diesem Jahr Post von ihr, mit einer kleinen Aufmerksamkeit. Ohne Grund und ohne Zwang, einfach nur, um Glück zu schenken. Schön finde ich das, noch schöner finde ich, mit dabei zu sein.
Nun aber genug geplaudert, ihr wollt bestimmt wissen, was es denn nun gab? Das:


Einen Beutel, mit sehr, sehr passender Stickerei. Superschön finde ich diese Stickdatei, das passt zu mir wie Ar*** auf Eimer. Und dann ist es auch noch ein Wendebeutel, wenn ich also meine Obsession mal geheimhalten will, trage ich einfach bunte Muster durch die Gegend. 
Eine tolle Idee, denn mit Beuteln kann man nichts falsch machen. Man hat niemals genug davon, es ist wie mit Handtaschen auch. 

Vielen Dank, liebe Stephanie. Eine wunderbare Idee mit grandioser Umsetzung. 





Kommentare:

  1. Ja so einen Beutel kann man echt immer gebrauchen, ich stapel meine Wolle schon in Kartons, ich habe natürlich bei Drops bestellt :D Also könnte ich noch so nen Beutel auch echt gut gebrauchen:) Die Stickerei ist auch wirklich sehr passend :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich, dass du dich freust :-) (und vor allem dass das Paket aka der Brief heil angekommen ist - das erste Paket in die Schweiz war schwer ramponiert)
    liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Wow, da haste ja wirklich was tolles bekommen!

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?