13. Mai 2014

Kleiner Ausraster

Hallo ihr Lieben!

Lange Zeit habt ihr zumindest nähtechnisch nichts von mir gehört. Das liegt hauptsächlich an einer sehr anspruchsvollen Nähmaschine, der ich mit anderen Stoffen als Baumwolle nicht kommen brauche. Und eingeschränkt werden mag ich nicht. Das ganze versiegte etwas, bis heute.

Denn für des Herzmanns Kissen (er hat mehrere im Bett) sollen endlich mal ein zweites Paar Bezüge her. Und weil er stofftechnisch sehr wählerisch ist, muss er mit. 
Dazu habe ich von einer Freundin von einer Neueröffnung in Dortmund gehört, und jedes Mal wenn ich in die Heimat fahre, fährt der Zug an der Rückwand des Gebäudes vorbei, die mit einem übergroßen Plakat geschmückt ist. Da diese beiden Fälle nun also gut zusammenpassten, habe ich mir heute den Herzmann geschnappt und bin mit ihm los.

Der Laden liegt allerdings etwas ungünstig, sprich nicht mitte in der Innenstadt sondern direkt am Bahnhof. Vielleicht war das der Grund, warum wir neben zwei Müttern mit frisch geschlüpftem Baby die einzigen in dem riesengroßen Geschäft waren. Aber gut, so muss man sich am Wühltisch nicht streiten, denn es gab mindestens 10 solcher Kästen, und da waren wirklich einige Stoffe die ich hätte mitnehmen können. Letztendlich gab es das hier.


Links ein Fitzel Bündchenstoff für eine zu kurz gewordene Gammelhose. Daneben der erste Rest, mintfarben und eher durchsichtig. Der rote Stoff ist ebenfalls ein Rest und ziemlich dick, so wie die vom Ikea. Und zu guter Letzt ein helles grün, das hier so gar nicht rüberkommt und für die Kissenbezüge ist.
Mein Soll habe ich also erfüllt, aber ich glaube, das Nähfieber könnte mich bald wieder packen. Um Frustration vorzubeugen werde ich wohl nur noch in der Heimat an Muttis Maschine nähen, die ist etwas flexibler. 

Nun ist nur noch die Frage: Was? Für den mintgrünen Stoff könnte ich mir super ein leichtes Kleidchen vorstellen für den Sommer, oder eine Bluse oder sowas, irgendwas lockeres luftiges. 
Und der rote, der könnte vielleicht eine supertolle Shorts werden, finde ich. Und da es ziemlich viel ist, vielleicht auch eine SchnabelinaBag? Zusammen mit einem schönen grau vielleicht, ach mensch.

Wer Ideen hat oder mir helfen mag, passende Schnittmuster kennt oder sonst wie Energie beisteuert, bitte her damit! Ich werde nun ein wenig durchs Netz stöbern ...




Kommentare:

  1. Hi! :) Hört sich ja echt so an, als müsste ich auch in den Laden :D Aber erstmal bleibe ich hart :D Schöne Stoffe hast du gekauft. Der mintgrüne wäre doch klasse zu dem Kleid:
    http://www.burdastyle.de/burda-style/schnitte-aus-dem-heft/kleid-hohe-taillennaht_pid_804_10881.html
    Bei dem roten habe ich direkt an diese Hose gedacht:
    http://www.burdastyle.de/burda-style/schnitte-aus-dem-heft/bermudas-weit-knielang-mai-2014_pid_1027_10832.html

    Oder einen Rock könnte man auch super draus machen! :) Das Kleid ist in der aktuellen Burda auch, da sind eh wieder schöne Sachen drin, ich bin ja echt ein Fan :D
    ich bin auf jeden Fall gespannt was du draus machst :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Danke für die Vorschläge! :)
      Das Kleid ist schonmal nicht schlecht, auch wenn ich und V-Ausschnitte uns noch nicht so sicher sind, was wir voneinander halten.
      Hosentechnisch hätte ich den hier noch zuhause, also in einer Burda:
      http://www.burdastyle.de/burda-style/damen/shorts-formbund-shorts-bermudas_pid_197_9131.html

      Das wird schwer. Das entscheiden. Oha. Heute gehts erstmal in einen Zeitschriftenladen, checken was es so gibt. :D

      Löschen
    3. Die ist auch nicht schlecht! So eine Sailor Shorts ginge bestimmt sonst auch gut, da ist der Verschluss schön leicht, mit einem richtigen muss man immer so kämpfen finde ich! Wenn ich nochmal was sehe dann sag ich dir auf jeden Fall Bescheid! :) Bin gespannt was du holst, irgendwann müssen wir das alles mal austauschen, dann machen wir auch direkt die Wollübergabe :D

      Löschen
  2. Ui, da bin ich gespannt, was du so in Zukunft schönes nähst!
    Ich finde diese eine Burda-Tunika, die ich mal angefangen habe, ja immer noch schön, auch wenn meine nicht fertig ist und immer noch extrem sackig aussieht. Aber dein Stoff ist vermutlich schön dünn und fließend, da klappt das vielleicht besser.
    Ich verlinke dir mal meinen Post, da hast du den Link zum Burda-Schnitt und schon zu vernähten Beispielen von anderen Bloggern drin:
    http://goldengelchen.blogspot.de/2013/04/mein-erstes-sew-along.html

    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie lieb ihr seid. Die Tunika ist definitiv auch sehr schön, ich weiß nur nicht, ob sie sich nicht auf gemusterten Stoffen wirklich besser macht. Kommt aber auf jdeden Fall mit auf die Liste!

      Löschen
  3. Yeah, den Laden muss ich auch unbedingt mal unsicher machen! Coole Sache, ohne dich hätte ich wahrscheinlich nie von dem erfahren, hihi.

    Je nachdem wie leicht der mintfarbene Stoff ist, vielleicht eine Bluse mit Schalkragen? Die find ich immer so süß!
    http://www.burdastyle.de/burda-style/damen/bluse-schluppenbluse-blusen_pid_185_7256.html

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?