11. Januar 2016

Somerset-Star für Sina

Hallo ihr Lieben,

vielleicht erinnert ihr euch noch an meinen ersten kleinen Tausch mit Sina. Mir macht sowas ja immer viel Spaß, und ihr offenbar auch, weshalb wir beschlossen, uns auch zu Weihnachten zu beschenken. 
Eine lange Weile war ich total ratlos. Noch einen Projektbeutel wollte ich ihr nicht nähen, und was wirklich sinnvolles anderes ist mir einfach nicht eingefallen. 

Zeitgleich hat Ella vom Blog Ringelmiez (den ich sehr gerne lese, ihre Quilts sind fantastisch und die Wochenendlinks immer interessant) auf Snaply eine Anleitung veröffentlicht, die mich irgendwie sehr interessierte. Ich hasse es ja, mit der Hand zu nähen, aber das Ergebnis sah so super aus, dass ich es probieren wollte. 
Beides kombiniert ergab einen Somerset-Star für Sina!


Toll, oder? Ich weiß nicht, ob ihr das kennt, aber manchmal bin ich selbst ein bisschen begeistert von dem, was ich da herstelle. Hier ging es mir auch so, mit jeder Runde wurde es toller und schöner und ich wollte am Liebsten immer so weiter machen. Weil wegen Rücken und Ende von Stoffstückchen ist es aber nur so groß geworden wie oben. Ich habe dann das Gebilde ohne Stickring verschickt, denn ich wollte Sina überlassen, ob sie es auf ein Kissen näht, einrahmt, woanders mit einbringt ...


 Eine gut verständliche Anleitung findet ihr unter dem obigen Link, aber ich fand die kleinen Stoffstapel niedlich, also habe ich sie fotografiert. Es wird dann noch etwa drölfzig Stunden gefaltet und gebügelt, und dann hat man lauter kleine (in meinem Fall auch etwas unregelmäßige) Dreiecke und näht diese rundherum fest. Das macht Spaß, und obwohl ich eher nach Augenmaß gearbeitet habe ist es für mein Empfinden ordentlich genug geworden. 


Wer sehen will, womit ich glückliches Ding beschenkt wurde, der schaut bei Sina vorbei. Und wer jetzt schon in seinen Stoffresten wühlt und kleine Rechtecke ausschneidet: Viel Spaß damit! Ich werde mir bestimmt auch noch ein eigenes nähen :) 




Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    das ist mit Hand genäht?! Julia, was machst du nur für Sachen! O_O *umkipp* im Nachhinein eig recht offensichtlich, aber trotzdem bin ich gerade schwer beeindruckt. Ich habe mir schon überlegt, dass ich beim nächsten Besuch des Möbelschweden mir einen Bilderrahmen besorgen werde. Das Kunstwerk gehört eingerahmt. ♥

    Liebe Grüße
    Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na sicher :D
      Mach das mal, da freu ich mich ;)

      Löschen
  2. Wow, was ne Fisselsarbeit! Ich wüsste nicht, ob ich die Geduld dazu hätte. Und dann das gute Kunstwerk auch noch verschenken, puuuh! :-)
    Liebe Grüße, Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein bisschen Überwindung hat es mich auhc gekostet ...

      Löschen
  3. Wow, das ist echt wunderschoen geworden! <3 Dafür lohnt sich die Fitzelei auf jeden Fall (:
    Alles Liebe, Freja.

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?