16. August 2014

Kleine Hermine

Hallo ihr Lieben!

Erst einmal möchte ich mich für die vielen freundlichen Kommentare bedanken, die ihr meiner Mutter dagelassen habt. Sie hat sich sehr darüber gefreut und vermutlich wird es demnächst mal wieder etwas von ihr zu sehen geben. 

Aber auch ich stricke noch, und wie immer übe ich mich in Resteverwertung, wie bei diesem Projekt.


Aus dem letzten Rest meines Schals habe ich mal wieder kleine Söckchen gestrickt, diesmal aber nicht ganz so winzig, nämlich statt mit 9 mit 11 Maschen pro Nadel, also schon für ein etwas größeres kleines Kind. Grund dafür: Das Muster. Hermione's Everyday Socks heißt es, ihr findet es bei Ravelry. Für mich als absoluter Harry Potter-Fan quasi Pflicht, das zu stricken. Zuerst gesehen habe ich es bei Fröbelina, wo es mir schon gut gefiel.

Und da das Muster über 4 Maschen geht, war eine Zahl von 44 Maschen irgendwie passend. Ich habe mich nicht wirklich an die Anleitung gehalten, quasi nur das Muster einmal angeschaut und dann frei Schnauze gearbeitet. Beim nächsten Mal würde ich mir überlegen, wie ich bei den Abnahmen am Fuß das Muster umsetze. Oder mal nachschauen, ob das in der Anleitung steht ...

Mein Fazit: Das Muster finde ich toll, da ich diesmal auch meinen eigenen Rat beherzigt und schlichtes Garn genommen habe, wird es wirklich sehr hübsch. Es lohnt sich, Sockenmuster bei Babysocken auszutesten, denn ich weiß jetzt, dass ich das unbedingt auch nochmal für mich stricken muss. 

Die Söckchen kommen in die Kiste zu den anderen und warten dort auf ihren Einsatz. 




Kommentare:

  1. Aha, ja mir gefällt das Muster auch, danke für's erwähnen :) Einfabrig kommt es aber noch viel besser rüber :) Schön gemacht!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schönes Muster, hab es mir auch direkt abgespeichert :-) Deine Minisocken finde ich immer total niedlich :-) Du musst ja mittlerweile eine ganz nette Sammlung haben :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die habe ich tatsächlich :D Es fehlen die Träger!

      Löschen
  3. Das ist doch die Wolle von Deinem Pullover und der Mütze, nicht wahr? Superschön, wie Du die Reste verwertet hast. Süße Söckchen für kleine Füße.

    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, da muss ich dich enttäuschen, von dem Pullover und der Mütze habe ich wirklich ncihts mehr übrig :D Aber du merkst: Mein Farbschema bei Wolle ist etwas stark einseitig ...

      Löschen

Ein Blog lebt durch die Kommunikation. Ich freue mich über jeden Kommentar, jede Frage, jede Idee und antworte so schnell es geht darauf.

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.

Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google durch eine Mail an die durch dein Profil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht du dein Abbonement und es wird dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit dich in der Mail, die dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.