15. Oktober 2012

Lasst den Herbst in euer Heim


Vor ein paar Tagen war ich mit dem Herbstmann im Park und habe einen Haufen Blätter gesammelt. Meine Vorstellung war ein eigener Laubhaufen für die Wohnung, und in der Realität ist es noch besser geworden als ich mir geträumt habe!



 Es ist gaanz einfach nachzumachen. Einfach in den nächsten Park fahren, ganz glückliche Menschen können vermutlich einfach in den eigenen Garten gehen. Jetzt sucht euch die Blätter aus, die ihr haben wollt. Ich wollte es möglichst bunt und verschieden, also habe ich große, kleine, rote, braune, gelbe und auch grüne Blätter zusammengesucht. Die sind dann in ein Lexikon gewandert und haben dort übers Wochenende geschlafen.




Dann hab ich vier DinA4-Blätter zusammengeklebt und drauflosgebastelt. Die großen Blätter habe ich zuerst aufgeklebt und dann mit den kleineren die Lücken ausgefüllt. Ganz einfach!



Jetzt nur noch hinter Glas und an die Wand damit, und schon ist unsere Küche voll im Herbstfieber.




 Und wo ich dann schonmal dabei war, habe ich - Schande über mein Haupt - endlich mal die Osterdeko weggeräumt. Ja, schrecklich, ich weiß. Aber ich habe keine Sommerdekosachen, und nackte Wände wollte ich dann auch nicht haben. 
Auch für den Herbst habe ich eigentlich nicht viel, nur diese zwei spaßigen Gesellen.

























Habt ihr schon herbstlich dekoriert? Habt ihr vielleicht noch Ideen für mich?

1 Kommentar:

  1. Was für eine schöne Idee! Da hätte ich ja gestern im Wald mal gut Blätter dafür sammeln können...

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?