13. Dezember 2012

Marmeladenhütchen

Gestern habe ich für mich und den Herzmann Marmelade gekocht. Und für seine Eltern auch ein Glas, das bekommen sie (unter anderem) zu Weihnachten. 

Ich wollte das Gläschen aber noch etwas verschönern, und tadaaa: Mit dieser Häkelanleitung war es ratzfatz gemacht. Das würde ich vielleicht sogar für unsere Gläser machen, wenn ich denn nur Zeit hätte ...




Kommentare:

  1. Wo hast du denn jetzt noch Beeren her bekommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus der Tiefkühltruhe von Aldi :D Ja, nicht dsa superallerbeste, aber es ist nunmal Winter und ich habe keine Lust noch den ganzen Winter und Frühling gekaufte Marmelade zu futtern. Das habe ich nur solange gemacht, bis ich genug Gläser hatte ;) Aber im Sommer geh ich mit nem 10L - Eimer aufs Erdbeerfeld und dann gibt es vernünftige Marmelade :)

      Löschen

Ein Blog lebt durch die Kommunikation. Ich freue mich über jeden Kommentar, jede Frage, jede Idee und antworte so schnell es geht darauf.

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.

Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google durch eine Mail an die durch dein Profil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht du dein Abbonement und es wird dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit dich in der Mail, die dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.