2. Oktober 2015

Auf den Nadeln im Oktober 2015

Hallo ihr Lieben,

erst gestern hat Marisa eine neue Runde ihrer monatlichen Aktion "Auf den Nadeln" gestartet, und ich bin heute schon dabei. Zu sehen gibt es drei Projekte und ein paar Überlegungen, was ich außerdem noch stricken möchte.

Zuerst aber mal den letzten Monat abschließen: Im September habe ich es wie geplant geschafft, die Socken und den Pullover fertigzustellen. Erstere sind für Weihnachten und werden euch erst im nächsten Jahr auf diesem Blog begegnen. Tatsächlich habe ich zusätzlich noch ein zweites Paar Socken gestrickt, dass ebenfalls ein Weihnachtsgeschenk werden soll. So schnell war ich im Bereich Socken lange nicht mehr. 
Der Pullover liegt fertig im Schrank, angezogen habe ich ihn aber noch nicht, da warte ich auf meine Mutter. Die muss ihren auch nur noch zusammennähen, aber das macht ja niemand gerne. Wenn es soweit ist, gibt es ein paar schöne Partnerlook-Bilder, verrückt!

Viele Maschen kann ich euch heute nicht zeigen, es gibt zwei Projekte die ich anfangen muss. Aber immerhin schöne Wolle, ergötzt euch :)



Nummer eins ist Sockenwolle von Lana Grossa und soll das letzte Weihnachtspaar werden. Dann bin ich in dem Bereich tatsächlich schon fertig, das ist ja nie schlecht. Allerdings bin ich momentan noch in Sachen Schuhgrößenforschung unterwegs, mal gucken, wann ich annnadeln kann. Es werden stinknormale Socken von der Spitze, so wie ich es bei buntem Garn mag.



Bei diesem hübschen Kandidaten handelt es sich um den Rest meines Featherweight Cardigans. Ich denke, das ist noch mehr als genug für eine schöne Mütze, und bin tatsächlich dabei frei Schnauze zu stricken. Aufregend und mehr Arbeit als nach Anleitung, aber ich glaube, es wird sehr schön.



Und natürlich begegnet ihr auch in diesem Monat - und wohl auch im nächsten - dem Dimasq. Ich bin schon recht weit, wie ich finde, den Musterrapport habe ich fast 2,5 mal gestrickt und es wird mit jedem Mal einfacher und schneller. Ein Blick auf die Tabelle und los gehts, mittlerweile kann ich dabei auch fernsehen oder ähnliches. Dass das Tuch auf 60cm Rundnadeln liegt und dort auch ohne Magic Loop gestrickt werden kann ist ebenfalls eine zusätzliche Erleichterung. Ich nadel fleißig weiter und hoffe, gut voran zu kommen, es möchte uuunbedingt getragen werden. So, so schön finde ich es, bin ganz verliebt. 

Nun sind das alles tolle Projekte. Aber Socken und Mütze gehen bestimmt halbwegs flott, ich piller also immer mal wieder in meine Queue und überlege, wie es weitergeht. Ich brauche unbedingt mehr Oberteile, und mit meiner neuen Stranded-Fähigkeit eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten. Schaut euch nur Marisas Loppa-Cardigan an, der ist doch wunderschön und stand auch schon vorher auf meiner Liste, nun aber weiter oben.


Allerdings ist der Oktober wieder ein ganz normaler Arbeitsmonat, sodass ich wohl weniger Zeit für meine kreative Seite habe. Außerdem sind auf der anderen Nadel, der der Nähmaschine, ebenfalls ein Haufen Projekte geplant. Ich bin selbst gespannt, wie es im nächsten Monat aussieht mit den Projekten.




Kommentare:

  1. Moin Tüt,

    mal wieder eine Reihe toller Projekte. Ganz besonders gespannt bin ich, wie sich deine Mütze entwickelt. Und an Dimasq bist du ein ordentliche Stück vorangekommen - prima!

    Ich werd mich später beim Stricktreff bei mylys mal bemühen endlich mal nennenswerte Fortschritte zu produzieren. Ist ja schrecklich, wenn man die ganze Zeit nicht weiterkommt. *seufz*

    Liebe Grüße
    Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sina,
      dankeschön. Bei der Mütze bin ich selbst gespannt, ich hoffe mal alle Kalkulationen hauen hin ;)
      Wünsche dir weiterhin viel Erfolg!
      LG

      Löschen
  2. Wow!
    Ich will fast schon einen Termin fürs Steeken vorschlagen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Tüt,

    hoffe, heute klappt das mit dem Kommentieren... Denn bei Deinem letzten über Deine Stricktools wurde er immer geschluckt... Grrrr...
    Ich finde es total bewundernswert, dass Du sockentechnisch schon fast fertig bist mit den Weihnachtsgeschenken... Toll ... Auf die Mütze bin ich ja mal gespannt, frei Schnauze klingt gut :-) Und Dein Musterschal, super... an solche Muster muss ich auch endlich mal ran... Wird glaube ich richtig schön :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das ist fies, gemeines Internet, hat wohl Hunger ;)
      Naja, drei Paar Socken waren jetzt auch nicht die großen Pläne, das ging flott.
      Danke für deinen Kommentar!

      Löschen
  4. Hallo Tüt,
    tolle Projekte hast Du Dir vorgenommen. Dein Dimasq sieht großartig aus. Kein Wunder, das es getragen werden möchte. Ich bin sehr gespannt auf das Partnerlook-Foto von Dir und Deiner Mutter!
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anneli,
      vielen Dank für die netten Worte. Mal sehen, wann die Fotos gemacht werden!

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Liebe Tüt,
    hab dich gerade gefunden, du hast einen tollen Blog,
    da wollte ich dich gerne über Bloglovin verfolgen, aber das klappt nicht,
    es heißt immer, dass ein Fehler aufgetreten ist und ich es später nochmal versuchen solle.
    Mal sehen, vielleicht klappt es ja noch.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tüt,

    auf Instagram ist mir dein Dimasq schon öfter aufgefallen und so habe ich deine Seite gefunden. Ein wunderbares Teilchen wird das, dieser Schal. Ich bin schon darauf gespannt, wie er im Ganzen aussieht.

    Ich schiebe dich mal in meinen Feedreader.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,

    Mona

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?