10. Dezember 2014

Auf den Nadeln im Dezember

Hallo ihr Lieben,

wir wollen heute mal wieder eine gemeinsame Runde durch meinen Wollkorb drehen, okay? Der ist prall gefüllt, also holt euch ne heiße Tasse Tee und ein paar Kekse, es gibt viel zu sehen. Am Ende habe ich außerdem eine kleine Buchvorstellung für euch. 

Eigentlich schon fast fertig und ein bisschen geschummelt: Filzblüten. Die werden ein Weihnachtsgeschenk, mehr sage ich dazu noch nicht. Jedenfalls habe ich solche Blüten schon einmal gemacht, für meine Mutter, und weil diese nun einen kleinen Häkelmarathon macht und ihre Lieben mit diesen Blüten beglückt, habe ich mich inspirieren lassen. Die Fäden sind mittlerweile vernäht, aber ich muss sie noch waschen. Gehäkelt sind sie aus Feltro von Lana Grossa, ein Knäul reicht für eine Blüte.


Dies hier ist ein weiteres Weihnachtsgeschenk, ich verrate lieber nicht, was es wird. Ich brauche aber zwei davon, eins ist fertig, und mehr Infos bekommt ihr nach Weihnachten.
 

Der Sockenschal hat auch ein wenig Futter bekommen in letzter Zeit. Ich liebe ihn immer noch sehr, werde ihn aber wohl nicht in diesem Jahr fertig bekommen. Er soll schließlich riesig werden!
 

Und weil ich seit Wochen für Weihnachten stricke, und seit Wochen auf Nadelspielen, musste ich unbedingt einen Teil der Wolle aus meinem Bachelorarbeitsbelohnungspaket holen und den zweiten Foolproof anschlagen. Meinen ersten mag ich sehr, der zweite soll farblich schlichter, dafür aber wärmer werden. Ich musste schon Wolle nachordern, es hätte sonst bestimmt nicht gereicht. Den Schal stricke ich mit Merinowolle von Drops.
 

Dann wären da noch die Riesenstulpen, die ich für mich stricke. Der erste ist schon länger fertig, dann brauchte ich das Nadelspiel für andere Dinge, deshalb liegt er hier so einsam herum. Sieht auch recht seltsam aus, nur einen zu tragen, das habe ich auch schon verworfen. Steht also ganz oben auf der Liste, damit ich sie diesen Winter noch tragen kann.
 

Und nochmal eine kleine Schummelei, weil noch nicht angeschlagen: Socken, zu Weihnachten.
 

Ich habe also noch anderthalb Projekte bis Weihnachten fertig zu stellen, und eine Maschine Wäsche zu waschen. Das ist doch machbar, oder? Ich bin ja jetzt schon gespannt, wie die Beschenkten so reagieren. Selbstgemachtes ist ja immer doch ein bisschen wichtiger als gekauftes, finde ich.
Die Dezemberprojekte der Strickwelt werden wie jeden Monat auf dem Blog Maschenfein gesammelt, wo ich jetzt auch ein bisschen stöbern gehe. 
Gleich, nachdem ich euch auf dieses Buch hingewiesen habe: Stricken. Die schönsten Muster habe ich vorhin im Malteserladen in Dortmund für einen Euro mitgenommen. Beim ersten Durchblättern habe ich schon viele schöne Muster entdeckt, vielleicht wage ich mich dann bald mal an einige selbst zusammengebastelte Projekte. So Inspirationen sind ja schon toll und helfen sehr, wenn man Garn hat, aber nicht weiß, was man machen möchte.
 






Kommentare:

  1. Das schaffst du lässig, auch die noch nicht angefangenen Socken. Der Sockenschal sieht jetzt schon klasse aus, ich bin schon gespannt, wie er fertig aussieht. Und die Maschine Wäsche schickst Du zur Not bei mir vorbei, ich hab fast jeden Tag eine :)
    Ganz liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Zuspruch :D Naja, es gitb eigentlich keine andere Möglichkeit, als es zu schaffen, von daher ;)
      Vielen Dank auch für das Angebot, vielleicht komme ich darauf zurück. :D

      Löschen
  2. Wie schön, dass Du auch wieder dabei bist! Der Sockenschal hat so schöne Farben, ich bin gespannt! Du hast ja ähnlich viel wie ich auf den Nadeln :).

    Musterbücher mag ich auch sehr gern, kann Frau immer gut gebrauchen! Liebe Grüße, Marisa

    AntwortenLöschen
  3. So viele verschiedene und schöne Projekte. Viel erfolg und Durchhalten beim Stricken bis Weihnachten :)
    Liebe FrauAlberta

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tüt,
    wenn ich sehe, was Du alles auf der Nadel hast, bin ich ja recht harmlos mit meinen drei Projekten. Sehr schöne Sachen nadelst Du, aber mein Favorit ist nach wie vor der Sockenschal. Vielen Dank für die Vorstellung des Musterbuches. Es ist nicht nur inspirierend sondern auch preiswert (bei Amazon um die 5 Euro).
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, ein tolles Buch. Ich werde es bestimmt nochmal erwähnen, wenn ich es dann benutze.
      Du hast dafür aber auch größere Projekte, meine sind ja alle recht klein, kein Pullover oder ähnliches dabei, das geht dann schneller.
      Liebe Grüße!

      Löschen

Und was sagst du dazu?