29. Oktober 2014

Gastspiel

Hallo ihr Lieben,

seit dem letzten Besuch meiner Mutter auf diesem Blog ist nun ein wenig Zeit vergangen. Das bedeutet, dass wieder ein wenig fertig geworden ist. Sie bat ganz lieb darum, damit doch wieder hier sein zu dürfen, und ich habe natürlich nicht nein gesagt. Auch ihr tut ein bisschen Feedback und so liebes Lob, wie es von meinen Lesern gibt, gut. 

Wir starten heute mit einem Tuch, dass schon länger zur Garderobe gehört.


 Das Material ist Silkhair und wird euch im Zusammenhang mit ihr noch häufiger begegnen, da herrscht große Liebe. In diesem Fall ist es die Silkhair print, die mit doppelter Menge Garn pro Knäul daherkommt und Farbverläufe beinhaltet. Es gibt sehr knallige Kombinationen, in diesem Fall ist es eher ruhiges grau/beige. 


Die Anleitung stammt aus dem schon etwas älterem Heft Lace 2, dass sich aber auf der Seite von Lana Grossa noch ansehen lässt. Das Titelmodel trägt den Schal in einer bunteren Variante. Eigentlich sollen laut Anleitung zwei Knäule, also 100g Garn verbraucht werden, meine Mama hat sich aber auf eines reduziert. 

Das Bild im Hintergrund ist übrigens auch ein Ergebnis ihrer Kreativität. Und passt so schön zum Tuch in den Farben, was ein Zufall, dass wir dort die Fotos gemacht haben ..





Kommentare:

  1. Das Tuch gefällt mir außerordentlich gut. Und die Farbe steht deiner Mama ganz hervorragend!

    AntwortenLöschen
  2. Echt hübsch das Tuch, mir gefallen die Farben :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Das Tuch steht Deiner Mama wirklich gut. Silkhair ist ein absolutes Traumgarn. Ich liebe es und habe es schon oft verarbeitet. Gern auch doppelfädig als Pullover.
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen

Ein Blog lebt durch die Kommunikation. Ich freue mich über jeden Kommentar, jede Frage, jede Idee und antworte so schnell es geht darauf.

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.

Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google durch eine Mail an die durch dein Profil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht du dein Abbonement und es wird dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit dich in der Mail, die dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.