11. Juni 2018

Update No. 23

Hallo ihr Lieben!

Am Wochenende war ich leider nur im Halbdunkel zuhause, sodass ich keine Möglichkeit hatte Bilder für das Update zu machen und es ergo das Update erst heute, am Montag gibt. Dafür habe ich gestern für euch schonmal die ersten beiden Shorts nach dem Ebook Mein Milchmädchen hier gezeigt, das ist doch auch schonmal was, oder? Aber gut, zurück zum regelmäßigen Überblick, für euch und vor allem für mich, über die kreativen Ausbrüche. Wie immer halte ich mich hier mit Informationen zu verwendeten Materialien sowie Schnitt zurück und erledige das ausführlich im dazugehörigen Beitrag. Falls ihr aber jetzt schon etwas wissen wollt, einfach fragen!




Neu im Schrank



Zwei meiner neuesten Zugänge im Kleiderschrank habt ihr gestern schon gesehen, die beiden Milchmädchen Shorts. Somit habe ich endlich wieder eine passende Sporthose, nach dem Winter hat nämlich eine von zweien beim Dehnen des Gummis so schön geknirscht und das Gummi war hin, und die andere kriege ich schon immer nur mit Rumhampeln über mein Hinterteil, da habe ich einfach keine Lust mehr drauf. Für Nachschub ist nun gesorgt, ich bin froh.
Eine weitere Shorts nach dem Schnitt habe ich aber noch, die zeige ich euch im Laufe der Woche. Eine kleine Vorschau habe ich hier schonmal.



Vor der Milchmädchen-Eskalation habe ich noch ein einfaches graues Shirt genäht, auch das zeige ich euch dann nochmal genauer. Ein schönes Basic, eher eng, für die weiteren Hosen und Röcke.



Auch von den Nadeln sind mir gleich mehrere Teile gehüpft. Zum einen ist mein Cardigan nun endlich fertig. Ich hatte eine kleine Phase der Müdigkeit, die glatten Reihen waren wirklich öde. Nachdem ich dann aber endlich die Taschenhöhe erreicht hatte, war Blut geleckt und ich wollte fertig werden. Er liegt nun im Schrank und wird euch vermutlich eher im Herbst präsentiert, vorher ziehe ich ihn weder an, noch ist er passend zur Jahreszeit.



Und zuletzt habe ich für Sophia eine kleine Mütze gestrickt, die ihr Gehirn ganz spontan zusammengedacht hatte. Das ging sehr flott, da sehr klein, und hat mir viel Spaß gemacht. Und weil noch Garn übrig war, gab es auch gleich passende Söckchen dazu. Aber auch dazu an anderer Stelle mehr, aktuell läuft die Testphase noch. 

Da ist wirklich eine Menge fertig geworden in letzter Zeit, verrückt!



Auf den Nadeln



Endlich habe ich die zweite Socke zur Ringelsocke angeschlagen. Jetzt, wo der Cardigan fertig ist, brauchte ich wieder ein neues Projekt bei dem ich nicht nachdenken muss, und was eignet sich da besser als eine Socke? Eben. Ich freue mich, sie fertigzustricken, denn natürlich sind da schon Pläne für ein, zwei weitere Paar in meinem Hinterkopf.



Neben den Socken stricke ich dann hauptsächlich am Tuch. Ich habe auf größere Nadeln gewechselt, also, vom Umfang, das macht direkt ein gutes Gefühl, weil es nach mehr aussieht. Man muss sich ja auch mal selbst ein bisschen austricksen.



Ansonsten habe ich tatsächlich nichts auf meinen Nadeln, abgesehen vom üblichen Frühchenkram. Dafür aber Pläne: Sophia hat mir Rest von Sockengarn geschenkt, das ich in Kombination mit Flanell von Regia als ein sehr schönes Paar Socken sehe. Meine Mama findet meinen Cardigan sehr schön, und wahrscheinlich stricke ich ihn ihr nochmal, nur in anderen Farben. Und dann brauche ich noch eure Hilfe: Ich habe hier diverse Farben Mohair Reste. Habt ihr Ideen, was ich damit anfangen kann? Oder lieber ab in eine Kita damit, zum Basteln?


Unter der Nadel



Da befindet sich momentan eine Latzhose, etwa auf der Hälfte ihres Entstehungsweges. Ich bin super gespannt, ob die besser wird als mein letzter Versuch, denn das war tatsächlich ein absoluter Reinfall, was ich nicht oft erlebe. Wenn es klappt, dann freue ich mich sehr, ich trage meine Frohnatur Latzhosen nämlich sehr oft, und eine richtig echte aus Jeans wäre schon toll. Es fehlen noch die Latze, Träger und Po-Taschen.



Wenn ich damit in dieser Woche noch fertig werde, würde ich mir sehr gerne ein Geburtstagskleid nähen, der steht nämlich am Wochenende an.



Neuzugang



Ähm, ja. Ich war ja der Meinung, mit meiner Eskalation bei Stoff und Stil im letzten Monat hätte ich erstmal genug Stoff für einige Monate. Beim Kauf eines Geschenks (also, Stoff zum Verschenken) im örtlichen Geschäft konnte ich an dieser tollen Viskose aber nicht vorbei gehen. Ich sehe schon eine ärmellose Bluse vor mir, mit Stehkragen, richtig gut für den Sommer. Ach ja, wäre doch mehr Zeit, um all die schönen Teile zu nähen!

Das war es dann auch, der aktuelle Stand ist vermittelt. Ich wünsche euch fröhliches Nähen und Stricken und Werkeln generell, 


Julia


Verlinkt mit Maschenfein

Kommentare:

  1. Das Mützchen ist wunderschön!!! bzw. was man davon sieht. Latzhose find ich cool. Zu den Socken hätt ich noch eine Frage. Bis zu welcher Größe runter klappt das mit dem Sockenwunder? Und mit welcher Methode strickst Du Babysocken?
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia, aus meinen Mohairresten habe ich letztes Jahr (zusammen mit Resten in Sockenwollstärke) Wärmflaschenbezüge gestrickt - auch ein tolles Weihnachtsgeschenk. Ich brüte z. Zt. an der Anleitung, die gibt es bestimmt im Herbst (kostenlos)... Liebe Grüße von Gabi (und ich bin schon gespannt auf deinen Cardigan - sieht ja vielversprechend aus)

      Löschen
    2. Hallo Martina! :) Vielen Dank für deinen Kommentar. Mit dem Sockenwunder stricke ich alle Erwachsenengrößen, Kindersocken habe ich bisher noch nicht gestrickt, aber ich schätze so ab 56 Maschen und drunter wird es langsam eng. Babysocken stricke ich auf den Crasy Trio Nadeln von Addi, nach dieser Anleitung: https://socksstreet.wordpress.com/baby-socks-pattern/

      Liebe Grüße!

      Löschen
    3. Hallo Gabi,
      das ist auch eine gute Idee, werde ich mir merken!

      Löschen
  2. Die Milchmädchen short ist toll. Wo hast du den tollen Stoff her?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alexandra,
      den Chambray habe ich, glaube ich, von stoffe.de. Und die Spitze, puh, gute Frage. Vermutlich auch daher, oder von Stoff und Stil. Am Donnerstag geht der Beitrag online, da werde ich den Stoff dann verlinken.

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Die Mütze sieht so toll aus!
    Klasse!
    Ich komme gerade zu nix. Schade, aber wird schon wieder. ;-)
    Grüße Christina

    AntwortenLöschen

Ein Blog lebt durch die Kommunikation. Ich freue mich über jeden Kommentar, jede Frage, jede Idee und antworte so schnell es geht darauf.

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.

Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google durch eine Mail an die durch dein Profil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht du dein Abbonement und es wird dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit dich in der Mail, die dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.